Volltext in Meldungen suchen
Print Zurück


11.06.2018 - Kreis Viersen Pressestelle


Fachkonferenz „Ankommen in Deutschland“

Fachkonferenz zur Arbeitsmarktintegration beim Kreis Viersen

Kreis Viersen.


Der Kreis Viersen hat als eine von elf ausgewählten Kommunen in NRW und Hessen am Modellprojekt „Angekommen in Deutschland – Arbeitsmarktintegration von Geflüchteten vor Ort“ teilgenommen. Es handelt sich um ein Kooperationsprojekt zwischen der BertelsmannStiftung mit der J.P. Morgan Stiftung und dem IQ Netzwerk. Es verfolgt das Ziel, unterschiedliche Ansätze zur Förderung der Integration von Geflüchteten in den Arbeitsmarkt zu erproben.

Zum Abschluss dieses Projektes lädt der Kreis zu einer Fachkonferenz Arbeitsmarktintegration ein. Sie findet statt am

Freitag, 22. Juni 2018
um 15 Uhr
im Forum des Kreishauses Viersen,
Rathausmarkt 2, 41747 Viersen

In den Fachvorträgen wird Jadranka Thiel vom Ministerium für Kinder, Familien, Flüchlinge und Integration NRW über Integration sprechen. Alexander Christ vom Bundesinistitut für Berufsbildung stellt eine Studie über junge Geflüchtete auf dem Weg in die Ausbildung vor. Rolf Göbels vom Westdeutschen Handwerkskammertag spricht über die berufliche Anerkennung als Instrument der Fachkräfteentwicklung in kleinen und mittleren Unternehmen.

Im zweiten Teil der Veranstaltung werden unter dem Titel „Angekommen im Kreis Viersen“ gute Beispiele der Integration vor Ort vorgestellt. Zu diesem Thema werden auch erste Bilder einer Fotoausstellung gezeigt, die ab dem 21. September im Rahmen der "Interkulturellen Woche" im Kreis Viersen zu sehen sein wird.

Wer sich für das Thema interessiert, kann sich noch bis zum 14. Juni bei sylvia.gillessen@kreis-viersen.de oder unter der Gelefonnummer 0 21 62 / 39-1774.

Wir würden uns freuen, wenn Sie die Veranstaltung ankündigen und laden Sie zur Berichterstattung ein. Gelegenheit zu einem Foto besteht kurz vor Beginn der Veranstaltung um 14.50 Uhr. Besonders interessant aus lokaler Sicht dürfte der Vortrag „Angekommen im Kreis Viersen um 15.15 Uhr sein.

Freundliche Grüße

Markus Wöhrl
Pressesprecher



Pressekontakt: Markus Wöhrl

Kontaktdaten:
Herausgeber:
Kreis Viersen - Der Landrat

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Rathausmarkt 3
41747 Viersen

Tel. 02162 / 39-1024
Fax 02162 / 39-1026
pressestelle@kreis-viersen.de
www.kreis-viersen.de

Dieser Meldung sind keine Medien beigefügt!

Hier können Sie sich anmelden:

Freigeschaltete Meldungen im System: 264.967

Freitag, 22. Juni 2018

Mein
Presse-Service

Jederzeit komfortabel und bequem Ihre Einstellungen ändern:

Sie sind noch kein Abonnent? presse-service.de ist offen für jeden Internetnutzer und das kostenfrei. Lassen Sie sich Meldungen aus Ihrer Nähe oder zu den Sie interessierenden Themenbereichen direkt zusenden. Werden Sie Abonnent bei presse-service.de

Jetzt abonnieren!

Mitglied
werden

Unsere Vorteile erleichtern IHRE Arbeit!

Erfahren Sie, wie einfach Sie mit presse-service.de Ihre Meldungen einem hoch qualifizierten Publikum zugänglich machen. Flexibel, kostengünstig und reichweitenstark. Der Presse-Service ist das ideale Werkzeug beim News- und Meldungsmanagement für Pressesprecher, Redakteure, Journalisten und alle die schnell und effizient Neuigkeiten mit einem Klick streuen möchten.

Detailierte Informationen

Die
Fakten

  • Über 200.000 Meldungen pro Jahr
  • Über 400.000 Empfänger deutschlandweit
  • Über 17.000 exklusive Redaktionen in Fachverteilern
  • Über 600 registrierte Pressestellen
  • Versandstatistik 2017 > 49 Mio. Emails
  • NEU! 7.500 neue Fachredaktionen im Gesundheitswesen

Sprechen Sie uns an!

Die Redaktionsoberfläche steht online zur Verfügung, um dezentrales Arbeiten zu ermöglich.

Kurzübersicht
der Funktionen

  • Zentrale Nachrichtenerfassung
  • Zeitgesteuerte Freischaltung
  • Meldungsarchive
  • Komfortable Medienverwaltung
  • Gruppenverwaltung
  • Exakte Versand- und Aufrufstatistiken
  • Eigene Adressverteiler
  • Akkreditierungsbereich für Abonnenten
  • Eigene Meldungsfilter
  • Schnittstellen zur eigenen Internetseite
  • Eigene RSS-Feeds
  • Schnittstellen zu Facebook, Twitter etc.