Volltext in Meldungen suchen
Print Zurück


10.08.2018 - Stadt Arnsberg


Drei Arnsberger Gärten öffnen am Sonntag ihre Pforten

Am 12. August

Arnsberg.


Zu einer Entdeckungsreise durch grüne Paradiese laden an diesem Sonntag, 12. August, im Rahmen der "Offenen Gärten im Ruhrbogen" drei Gärten in Arnsberg ein.

Zum vierten Mal in diesem Jahr öffnen insgesamt 20 Gärten im Rahmen der Aktion „Offene Gärten im Ruhrbogen“ in den Kommunen Arnsberg, Balve, Fröndenberg/Ruhr, Hemer, Iserlohn, Menden (Sauerland), Neuenrade, Sundern und Wickede ihre Pforten.

Im Stadtteil Arnsberg lädt die Kleingartenanlage „Auf dem Lüsenberg“ zu einem Besuch ein. Die 75 Jahre alte Kleingartenanlage liegt inmitten eines Vogelschutzgebietes mit einem schönen Blick auf die historische Altstadt. Es wird gegrillt und Kaffee und Kuchen angeboten. Ebenfalls geöffnet sind die ehemaligen Bürgergärten mit ihren unter Denkmalschutz stehenden klassizistischen Gartenhäusern in der Twiete. Gartenwege führen durch die Anlage bis zum Anschluss an den RuhrtalRadweg.

Und der Haugarten „Wild & Natürlich“ in der Haarstraße 22 in AltArnsberg lädt auf zwei Ebenen zwischen alten Apfelbäumen und Totholzkäferbeet zum Verweilen und Genießen ein. An mehreren Stellen gibt es Kunstobjekte und kulinarische Leckerbissen zu entdecken. Ein kleiner Samenparcours und eine Stockbrot-Feuerstelle sind an diesem Sonntag die Highlights für Jung und Alt.

Weitere Infos rund um alle teilnehmenden Gärten der beteiligten Kommunen, Adressen und Anfahrtsbeschreibungen finden sich in der Gartenbroschüre zu den "Offenen Gärten im Ruhrbogen" (erhältlich bei den Stadtbüros, dem Verkehrsverein Arnsberg und in den Filialen der Sparkasse Arnsberg-Sundern) und im Internet unter www.gaerten-im-ruhrbogen.de. Informationen zum Projekt „Matinee im Grünen“ finden sich unter www.matineeimgruenen.de.



Pressekontakt: Stephanie Schnura, Tel. 02932 201-1477

Kontaktdaten:
Stadt Arnsberg

Pressestelle
Mail: pressestelle@arnsberg.de


Dieser Meldung sind keine Medien beigefügt!

Hier können Sie sich anmelden:

Freigeschaltete Meldungen im System: 275.150

Dienstag, 18. Dezember 2018

Mein
Presse-Service

Jederzeit komfortabel und bequem Ihre Einstellungen ändern:

Sie sind noch kein Abonnent? presse-service.de ist offen für jeden Internetnutzer und das kostenfrei. Lassen Sie sich Meldungen aus Ihrer Nähe oder zu den Sie interessierenden Themenbereichen direkt zusenden. Werden Sie Abonnent bei presse-service.de

Jetzt abonnieren!

Mitglied
werden

Unsere Vorteile erleichtern IHRE Arbeit!

Erfahren Sie, wie einfach Sie mit presse-service.de Ihre Meldungen einem hoch qualifizierten Publikum zugänglich machen. Flexibel, kostengünstig und reichweitenstark. Der Presse-Service ist das ideale Werkzeug beim News- und Meldungsmanagement für Pressesprecher, Redakteure, Journalisten und alle die schnell und effizient Neuigkeiten mit einem Klick streuen möchten.

Detailierte Informationen

Die
Fakten

  • Über 200.000 Meldungen pro Jahr
  • Über 400.000 Empfänger deutschlandweit
  • Über 17.000 exklusive Redaktionen in Fachverteilern
  • Über 600 registrierte Pressestellen
  • Versandstatistik 2017 > 49 Mio. Emails
  • NEU! 7.500 neue Fachredaktionen im Gesundheitswesen

Sprechen Sie uns an!

Die Redaktionsoberfläche steht online zur Verfügung, um dezentrales Arbeiten zu ermöglich.

Kurzübersicht
der Funktionen

  • Zentrale Nachrichtenerfassung
  • Zeitgesteuerte Freischaltung
  • Meldungsarchive
  • Komfortable Medienverwaltung
  • Gruppenverwaltung
  • Exakte Versand- und Aufrufstatistiken
  • Eigene Adressverteiler
  • Akkreditierungsbereich für Abonnenten
  • Eigene Meldungsfilter
  • Schnittstellen zur eigenen Internetseite
  • Eigene RSS-Feeds
  • Schnittstellen zu Facebook, Twitter etc.