Volltext in Meldungen suchen

Alle Meldungen:

25.02.2024 - Stadt Hanau

Bombenentschärfung erfolgreich
Kampfmittelräumdienst macht zwei 50-Kilogramm-Weltkriegsbomben unschädlich

© Regierungspräsidium Darmstadt Ohne Zwischenfälle hat der Kampfmittelräumdienst des Regierungspräsidiums Darmstadt am heutigen Sonntag zwei 50 Kilogramm schwere Weltkriegsbomben entschärft. Die Sprengkörper hatten Fachkräfte am vergangenen Freitag während Sondierungsarbeiten auf einer Brachfläche an der Wilhelm-Rohn-Straße Ecke Rodenbacher Weg gefunden. Entschärft wurde die Bombe von Feuerwerker Alexander Majunke und seinem Team, Entwarnung konnte um 13.35 Uhr gegeben werden.

mehr lesen...


25.02.2024 - Stadt Lippstadt

Gassen, Gauner und Geschichten
Mit dem Nachtwächter durch Lippstadt am 28. Februar

© Abends, wenn sich Dunkelheit über die Innenstadt legt, nimmt Nachtwächter Ewald die Teilnehmer seiner Führung mit auf seinen mittelalterlichen Kontrollrundgang durch die Gassen der Stadt. Ausgerüstet mit Hellebarde, Horn und Laterne schlüpft Stadtführer Dieter Boneberger in die Rolle des Nachtwächters.  Mit klangvoller Stimme und in der im Mittelalter üblichen Ausdrucksweise berichtet er über die wichtigen Aufgaben seines Berufsstandes. Bei seinem Rundgang verrät er lokale Geschichten, wie jene über den Mord im der Bürgerkloster nach einer...

mehr lesen...


24.02.2024 - Kreis Borken

Die besten Vorleserinnen und Vorleser auf Kreisebene kommen aus Ahaus, Bocholt, Gronau und Vreden
24 Schülerinnen und Schüler der 4. und 6. Klassen nahmen in Borken an Kreiswettbewerb teil / Malik Geisler vom St. Georg-Gymnasium Bocholt und Nele Schlünsen vom Werner-von-Siemens-Gymnasium Gronau qualifizieren sich für den Bezirksentscheid

© Nachdem am Samstag, 24. Februar 2024, insgesamt 24 Schülerinnen und Schüler im Kreishaus in Borken "um die Wette gelesen haben", stehen nun die Siegerinnen und Sieger der Vorlesewettbewerbe der 4. und 6. Klassen auf Kreisebene fest. Zwölf Kinder der 4. Klassen waren dabei am Vormittag zum Finale des kreisweiten Wettbewerbs "Ohren auf – jetzt lese ich!" angetreten, den der Lionsclub Hamaland unterstützt. In diesem Jahr siegte Oskar Höing von der Maria Montessori Schule in Bocholt. Den zweiten Platz belegte Karlotta Océane Mies von der St....

mehr lesen...


24.02.2024 - Stadt Lippstadt

Lichtkunst im Wasserturm
Öffentliche Führung am 27. Februar

© Der Wasserturm ist Lippstadts höchstes Gebäude und ein Wahrzeichen der Stadt. Im Jahr 1901 wurde das Bauwerk in Betrieb genommen und versorgte Lippstadt mehr als 75 Jahre mit Trinkwasser. Heute ist der Turm dank der Renovierung und Unterhaltung durch die Sparkassenstiftung Lippstadt ein Denkmal. In dem Turm wurde eine Lichtsäule installiert, die oben in einer gleißenden Illusion, in einer Wolke oder einem Hochnebel endet. Der Wasserturm wird somit zu einem endlos erscheinenden Wolken-/Sonnen-/Lichtturm. Zugleich verbindet der Künstler die...

mehr lesen...


24.02.2024 - Stadt Hanau

Erfahrungen, Anregungen und Ideen einbringen
Bürgerbeteiligung am 5. März trägt zu Verkehrsuntersuchung an der Mainzer Straße und der Obergasse in Klein-Auheim bei

© Stadträtin Isabelle Hemsley und der Eigenbetrieb Hanau Infrastruktur Service (HIS) laden alle interessierten Hanauerinnen und Hanauer zu einer Bürgerbeteiligungsveranstaltung am Dienstag, 5. März, ein. Diese findet von 17 bis 18.30 Uhr in der Bedarfsgaststätte der Willi-Rehbein-Sporthalle, Fasaneriestraße 21, statt. Gesprochen wird dabei über verkehrliche Probleme des Fußverkehrs, Radverkehrs und Kfz-Verkehrs.

mehr lesen...


24.02.2024 - Stadt Hanau

Interessante Touren mit dem Seniorenbüro Hanau
- Zeitnahe Anmeldung ist ratsam

© Im Sommer bietet das Seniorenbüro der Stadt Hanau wieder interessante Ausflüge aller Art an - darunter auch mehrtägige Touren, für die sich Interessenten zeitnah anmelden sollten, da schon viele Plätze vergeben sind. Anmeldung unter 06181-66820-31 oder per E-Mail an seniorenbuero@hanau.de. Weitere Informationen stehen unter www.senioren-hanau.de oder können unter telefonisch erfragt werden. Die Kosten variieren je nach Tour. ÖPNV und Einkehr müssen immer selbst übernommen werden.

mehr lesen...


24.02.2024 - Stadt Marl

Entscheidung über Haushalt erneut vertagt
Neues NRW-Gesetz wird zeitnah erwartet / Maßnahmen für den Radverkehr beschlossen / Bebauungsplan für ehemalige Zeche AV 1/2 wird aufgestellt

© Stadt Marl / Pressestelle Satte fünfeinhalb Stunden nahm am Donnerstag (22.2.) der öffentliche Teil der Ratssitzung in Anspruch. Viel gab es für die Politikerinnen und Politiker zu besprechen: Neben dem Haushalt für 2024 wurde auch über Maßnahmen zur Zukunft des Radverkehrs in Marl und den Bebauungsplan für die ehemalige Schachtanlage Auguste Victoria 1/2 in Hüls beraten.

mehr lesen...


24.02.2024 - Stadt Wertheim

Zwischenbericht zur Einführung der Ehrenamtskarte
Thema im Verwaltungs- und Finanzausschuss am 4. März

© Der Verwaltungs- und Finanzausschuss des Wertheimer Gemeinderats tagt am Montag, 4. März, öffentlich. Die Sitzung beginnt später als gewohnt, nämlich um 17.45 Uhr im Sitzungssaal des Rathauses. Auf der Tagesordnung stehen folgende Themen: * Zwischenbericht zur Einführung der Ehrenamtskarte 2023 in Wertheim * Regelzuwendung der Stadt Wertheim an sporttreibende Vereine 2023 * Vorläufige Abrechnung der Michaelismesse 2023 * Informationen zur Vorbereitung der Michaelismesse 2024 * Grundstücksangelegenheiten: Veräußerung Grundstücke Flst.Nr....

mehr lesen...


24.02.2024 - Stadt Wertheim

Tipps für den Schritt in die Selbstständigkeit
Beratung für Existenzgründer am 7. März

© Eine kostenlose Beratung für Existenzgründer und Unternehmer bietet die Handwerkskammer Heilbronn-Franken gemeinsam mit der Stadtverwaltung Wertheim am Donnerstag, 7. März, im Technologie- und Wirtschaftszentrum Wertheim auf dem Reinhardshof an. Der Fachberater Andreas Kolban informiert im persönlichen Gespräch über öffentliche Finanzhilfen und gibt Ratschläge zur Sicherung der beruflichen Selbstständigkeit. Ein besonderer Nutzen dieses Angebots ist die beschleunigte Bearbeitung von Finanzierungs- und Bürgschaftsanträgen mit öffentlichem...

mehr lesen...


23.02.2024 - Landeshauptstadt Magdeburg

Adelheid-Preis an Frank Friedrich verliehen
Ehrung für langjährigen Leiter des Ökozentrums

© Der Magdeburger Frank Friedrich ist heute mit dem Adelheid-Preis 2023 ausgezeichnet worden. Damit wurde sein langjähriges und außergewöhnliches soziales Engagement beim Öko-Zentrum und Institut Magdeburg/ Sachsen- Anhalt e.V. (ÖZIM) gewürdigt. Die Ehrung durch Oberbürgermeisterin Simone Borris erfolgte bei einem Festakt der Landeshauptstadt im Kulturhistorischen Museum. "Mit seiner vielfältigen Arbeit bei den kulturellen und ökologischen Projekten im ÖZIM leistet Frank Friedrich insbesondere mit der Integration von körperlich, geistig...

mehr lesen...


23.02.2024 - Naturpark Schwalm-Nette

Unterwegs mit Schulen im Naturpark Schwalm-Nette
Spannende Angebote für den Sach- und Biologieunterricht

© Der Naturpark Schwalm-Nette ist bekannt für seine Natur und die vielfältigen Angebote in seinen Naturparkzentren. Darüber hinaus hält der Naturpark für Lehrerinnen und Lehrer ein breites Fortbildungsangebot bereit. Begonnen hat die Zusammenarbeit mit Schulen im Gebiet des Naturparks bereits im Jahr 1987. Ulrich Jäckel, der Vorgänger des heutigen Naturparklehrers Karl-Wilhelm Kolb, führte die die ersten Unterrichtsveranstaltungen zu ökologischen Themen durch. Damals ein Novum in der Arbeit der deutschen Naturparke. Heute ist die Bildung für...

mehr lesen...


23.02.2024 - Münsterland e. V.

Treffen im Zeichen des Tourismus: Akteurinnen und Akteure aus dem Münsterland im Gespräch auf Haus Runde

© Münsterland e.V./Philipp Fölting Mehr als 40 Tourismus-Expertinnen und -Experten sind am Donnerstag (22. Februar) auf Einladung des Münsterland e.V. auf Haus Runde in Billerbeck zusammengekommen. Sie alle gestalten den Tourismus in der Region – ob in Kreisen, Städten, Gemeinden oder für einzelne Institutionen. "Kennenlernen, austauschen, netzwerken: Persönliche Treffen sind unerlässlich, um für den Tourismus im Münsterland an einem Strang zu ziehen", sagte Michael Kösters, Bereichsleiter Tourismus beim Münsterland e.V. "Als Netzwerkzentrale laden wir deshalb nicht nur...

mehr lesen...


23.02.2024 - Stadt Münster

Rodungsarbeiten auf der Wilhelmstraße und Einsteinstraße

© Münster (SMS) Am Montag (26. Februar) kommt es zu verkehrlichen Einschränkungen auf der Wilhelmstraße und Einsteinstraße. Für den Umbau der Wilhelmstraße zur Fahrradstraße müssen vorab die bestehenden Bäume gerodet werden. Die Fällungen sind notwendig, damit anschließend die provisorische Verkehrsführung eingerichtet werden kann. Im Zuge des Umbaus werden neue und zum Teil größere Baumscheiben wiederhergestellt. Während der Rodungsarbeiten kann es zeitweise zu verkehrlichen Einschränkungen kommen. Ebenso kann es sein, dass die Gehwege...

mehr lesen...


23.02.2024 - Stadt Hanau

Bombenfunde in Hanau: Entschärfung am Sonntag

© Bei Bauarbeiten auf einer Brachfläche an der Wilhelm-Rohn-Straße Ecke Rodenbacher Weg wurden am heutigen Freitag zwei 50 Kilogramm schwere Fliegerbomben aus dem Zweiten Weltkrieg gefunden. Die Stadt Hanau hatte die Experten des hessischen Kampfmittelräumdienstes des Regierungspräsidiums Darmstadt informiert. „Am Sonntagvormittag werden die beiden Sprengkörper entschärft“, so Isabelle Hemsley, Stadträtin und Feuerwehrdezernentin, die sofort den Krisenstab einberufen hatte.

mehr lesen...


23.02.2024 - Stadt Hanau

Platzsperre für städtische Naturrasenplätze
Anhaltende Regenfälle der vergangenen Tage machen Sportbetrieb unmöglich

© Aufgrund des anhaltenden Regens der letzten Tage und der damit einhergehenden Nässe hat die Stadt Hanau entschieden, die städtischen Naturrasensportplätze für den Sportbetrieb am kommenden Wochenende zu sperren. Diese Sperre gilt zunächst bis einschließlich Sonntag, 25. Februar. Sportveranstaltungen und insbesondere Fußballspiele können auf diesen Plätzen entsprechend nicht stattfinden. Von der Sperrung ausgenommen sind Kunstrasen- und Hartplätze.

mehr lesen...


23.02.2024 - Stadt Ahaus

„Win-Win-Win-Situation“ für Unternehmen, Angestellte und das Klima
Das neue JobTicket auch für Ahaus

© Stadt Ahaus - Stefan Hilbring Die Stadt Ahaus und die Regionalverkehr Münsterland GmbH (RVM) wollen das neue JobTicket auch in Ahaus bekannter machen. Gemeinsam informieren sie Unternehmen über das Instrument. Mit dem JobTicket können Unternehmer*innen ihren Beschäftigten oder Bewerber*innen einen zusätzlichen Benefit bieten und gleichzeitig etwas für den Klimaschutz tun. Zusätzlich fördert es die Nutzung des öffentlichen Personennahverkehrs. Wer seinen Beschäftigten ein JobTicket anbieten möchte, schließt dazu einen Rahmenvertrag mit der RVM ab – ohne Verpflichtung, eine...

mehr lesen...


23.02.2024 - Stadt Münster

Zwei Jahre Krieg in der Ukraine: Rückblick auf Winnyzja-Hilfen
Oberbürgermeister Lewe: „Stadtgesellschaft füllt Partnerschaft mit Leben“

© Stadt Münster Münster (SMS) Der Beginn des Angriffskrieges Russlands auf die Ukraine jährt sich am Samstag, 24. Februar, zum zweiten Mal. Seit zwei Jahren ist der Alltag für die Menschen in der Ukraine geprägt von ständiger Angst vor Angriffen Russlands. Im September 2022 beschloss der Rat der Stadt Münster, dass Münster eine Solidaritätspartnerschaft mit der ukrainischen Stadt Winnyzja eingehen soll, um auf kommunaler Ebene gezielt Unterstützung für das Land leisten zu können. Den Kontakt stellte damals die gemeinsame polnische Partnerstadt Lublin her....

mehr lesen...


23.02.2024 - Naturpark Schwalm-Nette

Naturpark Schwalm-Nette: Workshop Wandern

©   Informationen rund um das Thema Wandern erhalten Interessierte bei einem Workshop des Naturparks Schwalm-Nette am Samstag, 9. März. Wie plane ich eigene Wanderungen? Welche Ausrüstung brauche ich? Wie kann ich navigieren und welche Apps sind hilfreich? Diese Fragen beantwortet Wanderführer Dirk Heinen von 10 bis 17 Uhr bei der rund zehn Kilometer langen Tour durch das Gebiet rund um Dalheim. Die Teilnahme kostet 49 Euro einschließlich Seminarunterlagen sowie Gutschein für ein Komoot Regionen-Paket im Wert von 8,99 Euro.  Wer teilnehmen...

mehr lesen...


23.02.2024 - Stadt Leverkusen

Leitungsarbeiten in der Quettinger Straße

© Im Zuge von Leitungsarbeiten der Energieversorgung Leverkusen (EVL) vom 04.03.2024 (ca. 09.00 Uhr) bis zum 15.03.2024 muss die Quettinger Straße in Höhe Hausnummer 72 vom in zwei Baufeldern gekreuzt werden.  Die Bauarbeiten erfolgen in zwei Bauabschnitten, wobei je Bauabschnitt die Fahrbahn beeinträchtigt wird bzw. der Gehweg für die Bauzeit komplett gesperrt werden muss. Somit wird zum Schutz der Fußgänger und Radfahrer im betroffenen Bereich ein Ersatzgehweg auf der Fahrbahn eingerichtet. Da hierdurch eine gefahrlose Verkehrsführung an den...

mehr lesen...


23.02.2024 - Landeshauptstadt Magdeburg

Ordnungsamt leistet Nothilfe in Stadtfeld
Aus dem Einsatzgeschehen der vergangenen Tage

© Beamte des Ordnungsamtes haben kürzlich in einer Wohnung in Stadtfeld medizinische Nothilfe geleistet, nachdem ein 82-jähriger Mann mehrere Tage hilflos in seiner Wohnung lag. Eine aufmerksame Nachbarin hatte zuvor das Ordnungsamt informiert, weil rund sechs Tage ununterbrochen das Licht in der Wohnung des Rentners eingeschaltet war.   Nachdem es auf das Klingeln und Klopfen der Beamten keine Reaktion gab, wurden die Wohnungstür geöffnet und anschließend Erste-Hilfe-Maßnahmen vorgenommen. Parallel wurde ein Notarzt gerufen, der die weitere...

mehr lesen...


Hier können Sie sich anmelden:

Freigeschaltete Meldungen im System: 392.207

Sonntag, 25. Februar 2024

Mein
Presse-Service

Jederzeit komfortabel und bequem Ihre Einstellungen ändern:

Sie sind noch kein Abonnent? presse-service.de ist offen für jeden Internetnutzer und das kostenfrei. Lassen Sie sich Meldungen aus Ihrer Nähe oder zu den Sie interessierenden Themenbereichen direkt zusenden. Werden Sie Abonnent bei presse-service.de

Jetzt abonnieren!

Mitglied
werden

Unsere Vorteile erleichtern IHRE Arbeit!

Erfahren Sie, wie einfach Sie mit presse-service.de Ihre Meldungen einem hoch qualifizierten Publikum zugänglich machen. Flexibel, kostengünstig und reichweitenstark. Der Presse-Service ist das ideale Werkzeug beim News- und Meldungsmanagement für Pressesprecher, Redakteure, Journalisten und alle die schnell und effizient Neuigkeiten mit einem Klick streuen möchten.

Detaillierte Informationen

Die
Fakten

  • Über 200.000 Meldungen pro Jahr
  • Über 400.000 Empfänger deutschlandweit
  • Über 17.000 exklusive Redaktionen in Fachverteilern
  • Über 600 registrierte Pressestellen
  • Versandstatistik 2017 > 49 Mio. Emails
  • NEU! 7.500 neue Fachredaktionen im Gesundheitswesen

Sprechen Sie uns an!

Die Redaktionsoberfläche steht online zur Verfügung, um dezentrales Arbeiten zu ermöglichen.

Kurzübersicht
der Funktionen

  • Zentrale Nachrichtenerfassung
  • Zeitgesteuerte Freischaltung
  • Meldungsarchive
  • Komfortable Medienverwaltung
  • Gruppenverwaltung
  • Exakte Versand- und Aufrufstatistiken
  • Eigene Adressverteiler
  • Akkreditierungsbereich für Abonnenten
  • Eigene Meldungsfilter
  • Schnittstellen zur eigenen Internetseite
  • Eigene RSS-Feeds
  • Schnittstellen zu Facebook, Twitter etc.