Volltext in Meldungen suchen

Alle Meldungen:

03.03.2024 - Stadt Hanau

Unermüdlicher Einsatz zum Wohl der Gemeinschaft
Gerhard Luber feiert seinen 80. Geburtstag

© Gerhard Luber, Stadtältester, langjähriger Stadtverordneter und zuletzt Ortsvorsteher von Großauheim und Wolfgang, wird am 3. März 80 Jahre alt.

mehr lesen...


02.03.2024 - Stadt Ahaus

Jetzt bewerben! Sachbearbeiter*in Abteilung Technik (m/w/d) bei der Stadt Ahaus
Bewerbungsfrist: 24. März 2024

© Stadt Ahaus Die Stadt Ahaus sucht für den Fachbereich Feuerwehr zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n Sachbearbeiter*in Abteilung Technik (m/w/d) Bewerbungsfrist: 24. März 2024 Weitere Infos: www.stadt-ahaus.de/karriere

mehr lesen...


02.03.2024 - Stadt Wertheim

Beratung über Gedenkort für 1. April 1945
Thema im Bau- und Umweltausschuss am 11. März

© Der Bau- und Umweltausschuss des Gemeinderats tagt am Montag, 11. März, um 17 Uhr im Sitzungssaal des Rathauses. Im zweiten Tagesordnungspunkt berät das Gremium einen Vorschlag zur Gestaltung des Gedenk- und Erinnerungsorts zu den Geschehnissen am 1. April 1945. Weitere Tagesordnungspunkte sind:   * Sanierung und Erweiterung der Evangelischen Kindertagesstätte in Wertheim-Höhefeld: Vergabe der Elektroarbeiten * Hangsicherung am Unteren Haagweg in Wertheim: Vergabe der Bauarbeiten * Neubau Dreifeldsporthalle am Dietrich-Bonhoeffer-Gymnasium...

mehr lesen...


02.03.2024 - Stadt Wertheim

Dem Korbflechter über die Schulter schauen

© Im Rahmen der bis 1. April verlängerten Sonderausstellung "Faszination Flechtwerk – von Hutzelreuse, Hut und Kötze" bietet das Grafschaftsmuseum den Besuchern nochmals eine besondere Gelegenheit: Am Sonntag, 10. März, können sie von 13 bis 16.30 Uhr einem Korbflechter über die Schulter schauen.   Korbflechter Jürgen Link aus Dertingen hat die Grundlagen des Korbflechtens im Jahr 2008 erlernt. Seitdem hat er seine Fähigkeiten und sein Wissen über dieses besondere Handwerk ständig erweitert. Besucher können ihm nicht nur zuschauen, sondern auch...

mehr lesen...


01.03.2024 - Pressestelle LANDKREIS KASSEL

Heinrich-Grupe-Schule mit PiT-Siegel ausgezeichnet
Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 7 haben an Gewaltpräventionsprogramm teilgenommen

© Heinrich-Grupe-Schule / Lautze Landkreis Kassel. Wie kann ich Konflikte lösen, bei Gewalt deeskalierend wirken und welche Strategien gibt es, um nicht selbst Opfer von Gewalt zu werden? Diesen und vielen weiteren Aspekten geht das Gewaltpräventionsprogramm PiT-Hessen – Prävention im Team nach. Die Schulklasse G7b der Grebensteiner Heinrich-Grupe-Schule hat dieses Programm erfolgreich absolviert und dafür nun offiziell das PiT-Siegel überreicht bekommen. Auch die Erste Kreisbeigeordnete und Schuldezernentin Silke Engler war bei der Siegelübergabe vor Ort und hob die...

mehr lesen...


01.03.2024 - Stadt Osnabrück

Neues Zahntechnik-Labor am Berufsschulzentrum Westerberg eröffnet

© Stadt Osnabrück, Nina Hoss Das Berufsschulzentrum Westerberg hat sein neues Zahntechnik-Labor eingeweiht. Damit wird den Schülerinnen und Schülern eine praxisnahe und hochqualitative zahntechnische Ausbildung ermöglicht. "Das neue Labor ermöglicht es unseren Schülern, alle berufsschulischen Inhalte direkt in der Praxis anzuwenden. So stellen wir sicher, dass sie optimal auf die Anforderungen ihres zukünftigen Berufsalltags vorbereitet sind", erklärt Ulf Zumbrägel, Schulleiter des Berufsschulzentrums Westerberg, bei der feierlichen Eröffnung am Freitag, 1. März. Die...

mehr lesen...


01.03.2024 - Kreis Viersen

Kreis Viersen unterstützt Spendenaktion des Erasmus-von-Rotterdam-Gymnasiums
500 Euro für Aidshilfen in Krefeld und Mönchengladbach gesammelt

© Kreis Viersen Die Schülerinnen und Schüler des Projekts "Schule der Vielfalt" am Erasmus-von-Rotterdam-Gymnasium in Viersen haben gemeinsam mit der Beratungsstelle "Aids und andere sexuell übertragbare Infektionen" des Kreises Viersen 200 Euro für die Aidshilfen Krefeld und Mönchengladbach gesammelt. Bei einer Veranstaltung am Freitag, dem 1. März, haben die Schülerinnen und Schüler im Beisein von Miriam Pasch, Aids-Beraterin des Kreises Viersen, ihre gesammelte Spende an die Vertreterinnen und Vertreter der Organisation übergeben. Zusätzlich haben die...

mehr lesen...


01.03.2024 - Pressestelle LANDKREIS KASSEL

Landrat übergibt 200.000 Euro Förderung an Digitalisierungsprojekt des Regionalmanagements Nordhessen

© L. Scharpen Landkreis Kassel. Um den Tourismus als Wirtschaftsfaktor in der Region weiter voranzutreiben und im Zuge dessen zu digitalisieren, hat der Landkreis Kassel einen Zuwendungsbescheid für ein neues Projekt des Regionalmanagements Nordhessen mit 200.000 Euro Förderung ausgestellt. "Ich freue mich, wenn das touristische Potenzial unserer schönen Region weiter ausgeschöpft und dabei gleichzeitig auf moderne und digitale Entwicklungen eingegangen wird", erklärte Landrat Andreas Siebert bei der Übergabe des Förderbescheids in der Schauenburger...

mehr lesen...


01.03.2024 - Stadt Münster

Oberbürgermeister Markus Lewe verabschiedet Jürgen Kupferschmidt
Leiter des Amtes für Bürger- und Ratsservice geht nach 45 Jahren bei der Stadtverwaltung in den Ruhestand

© Stadt Münster/Michael Möller Münster (SMS) Oberbürgermeister Markus Lewe hat am Freitag, 1. März, den langjährigen Leiter des Amtes für Bürger- und Ratsservice Jürgen Kupferschmidt offiziell verabschiedet. Nach 45 Jahren bei der Stadtverwaltung geht Kupferschmidt kommende Woche in den Ruhestand. Bekannt ist er vielen auch durch seine Rolle als Schriftführer in den Sitzungen des Rates. "Mit seinem unermüdlichen Einsatz für unsere Stadt hat Jürgen Kupferschmidt nicht nur die Ratssitzungen kompetent begleitet, sondern auch die zentrale Anlaufstelle für die Münsteranerinnen...

mehr lesen...


01.03.2024 - Stadt Münster

OB Lewe gratuliert Angela Schumacher

© Münster (SMS) Oberbürgermeister Markus Lewe gratuliert Angela Schumacher, die am Montag, 4. März, ihren 70. Geburtstag feiert. In einem Glückwunschschreiben bedankt sich der OB Lewe bei Angela Schumacher für ihr großes bürgerschaftliches Engagement für die Stadt Münster. Die Jubilarin war zwischen 1989 und 1999 Mitglied im Rat sowie gehörte einer Reihe weiterer Gremien an - unter anderem der Kommission zur Förderung der Integration von Menschen mit Behinderungen sowie dem Ausschuss für Kinder, Jugendliche und Familien.

mehr lesen...


01.03.2024 - Stadt Herten

Brand in Herten-Süd löst Großeinsatz aus
Feuerwehr beendet Einsatz nach anstrengenden Stunden

© Stadt Herten Gegen 23 Uhr am Donnerstag, 29. Februar, gab die Feuerwehr Herten nach einem langen Einsatz endlich Entwarnung: Das Feuer in einem Gewerbebetrieb an der Hohewardstraße in Herten-Süd sei unter Kontrolle, aber die Nachlöscharbeiten werden noch fortgesetzt. Rund 120 Einsatzkräfte der Feuerwehren aus Herten und den umliegenden Städten des Kreises Recklinghausen waren im Einsatz. Auch am Freitagmorgen, 1. März, rückten drei Löschzüge aus Herten aufgrund von Glutnestern erneut aus.

mehr lesen...


01.03.2024 - Stadt Hanau

Erinnerung an Leinenzwang
Am Wochenende beginnt die Brut- und Setzzeit

© Die Brut- und Setzzeit hat am heutigen Freitag begonnen. Für Hundebesitzerinnen und -besitzer geht damit eine gesonderte Pflicht einher. Entsprechend der von der Stadt Hanau erlassenen Satzung gilt bis einschließlich Sonntag, 30. Juni, ein Leinenzwang in allen Wäldern sowie auf den meisten Wiesen rund um Hanau. In Naturschutzgebieten herrscht überdies ganzjährig eine Leinenpflicht.

mehr lesen...


01.03.2024 - Stadt Marl

Medien-Einladung: Siegerehrung - Internationale Wochen gegen Rassismus 2024

© Guten Tag, liebe Kolleginnen und Kollegen,

mehr lesen...


01.03.2024 - Stadt Münster

Gratulation für Herbert Tröltzsch

© Münster (SMS) Herbert Tröltzsch begeht am Sonntag, 3. März, seinen 75. Geburtstag. Oberbürgermeister Markus Lewe gratuliert ihm dazu und bedankt sich beim Jubilar in einem Glückwunschreiben für seinen "hervorragenden Einsatz für die Stadt Münster”. Herbert Tröltzsch war von 2004 bis 2009 Mitglied in der Bezirksvertretung Südost.

mehr lesen...


01.03.2024 - Stadt Hanau

Freie Plätze im Kurs „Videokonferenzen mit Zoom“ des Hanauer Seniorenbüros

© Im zweiteiligen Kurs „Videokonferenzen mit Zoom“ des Hanauer Seniorenbüros lernen Interessierte mit dem Programm „Zoom“ zu arbeiten. Dazu zählen unter anderem: die Kamera freigeben, das Mikrofon an- und ausschalten und auch Bildschirminhalte freigeben.

mehr lesen...


01.03.2024 - Stadt Wolfsburg

Kurznachrichten aus dem Rathaus
Ausstellung FemArt #1, Halbjahresprogramm Mehrgenerationenhaus, Lesung Stadtbibliothek, Ausstellung Westhagen, Blitzerinfo, Demokratie leben und feiern, Tempo 50 Weyhäuser Weg, Geflügelzaun aufgestellt

© Eröffnung der Ausstellung FemART #1  Am Donnerstag, 7. März, wird anlässlich des Weltfrauentags (8. März) gemeinsam mit femCircle die Ausstellung FemART #1 um 18 Uhr in Dein.Raum eröffnet. Die interaktive Ausstellung wird geplant und umgesetzt von femCircle – einer Wolfsburger Initiative für Feminismus und Gleichberechtigung des gemeinnützigen Vereins institut für zukünfte e. V. - und ist Teil des 8. März-Bündnisses des Gleichstellungsreferats der Stadt Wolfsburg. Gegründet wurde femCircle von sechs Wolfsburger Frauen im Zusammenhang mit dem...

mehr lesen...


01.03.2024 - Stadt Münster

Stadtmuseum zeigt Lichtinstallationen von Billi Thanner
Werke erforschen Grenzen zwischen Realität und Illusion / Schau läuft bis zum 28. April im Friedrich-Hundt-Studio

© Stadt Münster / Lyra Münster (SMS) Seit dem Spätsommer 2022 leuchtet Billi Thanners Himmelsleiter in der Lambertikirche und hoch oben am Lambertiturm. Ihr viel beachtetes Kunstwerk machte die in Wien lebende Konzeptkünstlerin in Münster und der Region bekannt. Wenn ab Samstag, 2. März, die Leiter zwar abgebaut wird, eröffnet im Stadtmuseum Münster eine Ausstellung mit weiteren Installationen der Österreicherin. Die Schau "Billi Thanner - Lichtobjekte” im Friedrich-Hundt-Studio des Museums ist bis zum 28. April zu sehen.   Billi Thanner vertritt eine neue...

mehr lesen...


01.03.2024 - Kreisstadt Unna

Situation am Hortensienweg: Untere Wasserbehörde bestätigt gutachterliche Bewertungen

© In einer gemeinsamen Sitzung haben die Mitglieder des Krisenstabes der Kreisstadt Unna und Vertreter der Unteren Wasserbehörde des Kreises Unna die Situation am Hortensienweg in Unna-Königsborn besprochen. Am Silvesterwochenende waren kurzzeitig mehrere Häuser am Hortensienweg evakuiert worden, nachdem an einigen Häusern akut Schäden aufgetreten waren. Aktuell gilt für zwei Gebäude weiterhin ein Betretungsverbot. Um weitere Möglichkeiten zum Ausschluss von möglichen Risiken zu prüfen, hat die Kreisstadt Unna das Gutachten an die Untere...

mehr lesen...


01.03.2024 - Landkreis Leer

Digitales Wissen für das Ehrenamt
Kursprogramm "Digital vor Ort" geht mit dem März in die zweite Runde

© Ehrenamtliche, die ihr digitales Wissen verbessern wollen, können sich ab sofort wieder mit dem Kursprogramm "Digital vor Ort" weiterbilden. Zusammen mit der Volkshochschule Leer bietet die Stabsstelle Ehrenamt und Freiwilligenagentur weitere drei Jahre lang kostenlose Schulungen für ehrenamtlich aktive Menschen an. Das Programm wurde neu konzipiert: Interessierte Ehrenamtliche können sich jetzt zum "Digitalen Vereinscoach" in den Bereichen Verwaltung oder Technik qualifizieren. Die Weiterbildungen umfassen je 120 Stunden und schließen mit...

mehr lesen...


01.03.2024 - Stadt Münster

Stadt saniert Fahrbahn der Wilkinghege
Nächtliche Vollsperrung zwischen dem 4. und dem 10. März

© Münster (SMS) Das Amt für Mobilität und Tiefbau der Stadt Münster lässt ab Montag, 4. März, die Fahrbahn der Wilkinghege sanieren. Dazu ist die Straße nachts in der Zeit von 21 bis 5 Uhr vollgesperrt. Tagsüber ist die Wilkinghege wie gewohnt befahrbar. Die Arbeiten dauern voraussichtlich bis Sonntag, 10. März, an. Aufgrund der Witterung in diesem Winter ist die Fahrbahn so stark beschädigt, dass die Stadt die bereits geplante Sanierung vorzieht, um die Verkehrssicherheit zu gewährleisten. Während der nächtlichen Vollsperrung ist eine Umleitung...

mehr lesen...


Hier können Sie sich anmelden:

Freigeschaltete Meldungen im System: 392.720

Montag, 04. März 2024

Mein
Presse-Service

Jederzeit komfortabel und bequem Ihre Einstellungen ändern:

Sie sind noch kein Abonnent? presse-service.de ist offen für jeden Internetnutzer und das kostenfrei. Lassen Sie sich Meldungen aus Ihrer Nähe oder zu den Sie interessierenden Themenbereichen direkt zusenden. Werden Sie Abonnent bei presse-service.de

Jetzt abonnieren!

Mitglied
werden

Unsere Vorteile erleichtern IHRE Arbeit!

Erfahren Sie, wie einfach Sie mit presse-service.de Ihre Meldungen einem hoch qualifizierten Publikum zugänglich machen. Flexibel, kostengünstig und reichweitenstark. Der Presse-Service ist das ideale Werkzeug beim News- und Meldungsmanagement für Pressesprecher, Redakteure, Journalisten und alle die schnell und effizient Neuigkeiten mit einem Klick streuen möchten.

Detaillierte Informationen

Die
Fakten

  • Über 200.000 Meldungen pro Jahr
  • Über 400.000 Empfänger deutschlandweit
  • Über 17.000 exklusive Redaktionen in Fachverteilern
  • Über 600 registrierte Pressestellen
  • Versandstatistik 2017 > 49 Mio. Emails
  • NEU! 7.500 neue Fachredaktionen im Gesundheitswesen

Sprechen Sie uns an!

Die Redaktionsoberfläche steht online zur Verfügung, um dezentrales Arbeiten zu ermöglichen.

Kurzübersicht
der Funktionen

  • Zentrale Nachrichtenerfassung
  • Zeitgesteuerte Freischaltung
  • Meldungsarchive
  • Komfortable Medienverwaltung
  • Gruppenverwaltung
  • Exakte Versand- und Aufrufstatistiken
  • Eigene Adressverteiler
  • Akkreditierungsbereich für Abonnenten
  • Eigene Meldungsfilter
  • Schnittstellen zur eigenen Internetseite
  • Eigene RSS-Feeds
  • Schnittstellen zu Facebook, Twitter etc.