Volltext in Meldungen suchen

Alle Meldungen:

21.01.2022 - Stadt Wolfsburg

Flexo-Projektstart ist nun für Mai vorgesehen
Partner beantragen Projektverlängerung und vereinbaren erneuten Anlauf

© Flexo ist das neue flexible Bedienungsangebot im Öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) im Gebiet des Regionalverbandes Braunschweig. Es ist im vergangenen Jahr in vier Gebieten an den Start gegangen, zwei weitere Pilotgebiete sind gerade gestartet. Fahrgäste können die Kleinbusse (Achtsitzer) bestellen, die nur nach Bedarf, also on demand, fahren. Der Kleinbus fährt innerhalb der pilotgebiete auf keiner festen Linie, sondern die Route richtet sich danach, wohin ein oder gleich mehrere Fahrgäste fahren wollen. Er fährt nur, wenn tatsächlich...

mehr lesen...


21.01.2022 - Stadt Iserlohn

Schließung des Parkhauses Schillerplatz

© Das Parkhaus am Schillerplatz befindet sich in einem maroden Zustand. Seit mehreren Jahren gilt die Lebensdauer nur noch als begrenzt. Zusätzlich hat Vandalismus dem Parkhaus zu schaffen gemacht, so dass das untere Parkdeck bereits außer Betrieb genommen werden musste.   Mit dem anstehenden Abbruch des gesamten Areals einschließlich des ehemaligen Kaufhauses wird die Garage unter dem Schillerplatz zum 31. Januar 2022 endgültig geschlossen. Auf diese Weise wird für eine rechtzeitige Baufeldfreimachung gesorgt, damit die  Abbrucharbeiten im...

mehr lesen...


21.01.2022 - Stadt Münster

Flaggen zum Deutsch-Französischen Tag

© Münster (SMS) Am Samstag sind am Stadtweinhaus die französische Tricolore und die deutsche Flagge zu sehen. Anlass ist die Unterzeichnung des Élisée-Vertrages am 22. Januar 1963. Die Erklärung über die deutsch-französische Zusammenarbeit mit dem Ziel, die Freundschaft beider Länder zu fördern, unterzeichneten damals Konrad Adenauer und Charles de Gaulle. 2003 erklärten Präsident Jacques Chirac und Bundeskanzler Gerhard Schröder den 22. Januar offiziell zum "Deutsch-Französischen Tag", der vor allem Initiativen des Kultur- und Jugendaustausches...

mehr lesen...


21.01.2022 - Stadt Wolfsburg

Corona: Neue Hotline und E-Mail-Erreichbarkeit
Stadt weitet Bürger*innenservice aus

© Die Stadt Wolfsburg reagiert auf die mit der steigenden Inzidenz ebenfalls gestiegenen Nachfragen aus der Bürgerschaft: Ab kommenden Montag, 24. Januar, wird es bis auf weiteres eine täglich besetzte "Corona-Hotline" geben. Montag bis Freitag von 9 bis 15 Uhr können Bürger*innen unter der Rufnummer 05361 28 5050 ihre individuellen Fragen rund um Corona stellen. Es ist auch möglich, per Email Kontakt mit dem Beratungsteam aufzunehmen: Hierfür steht die Email-Adresse fragenzucorona@stadt.wolfsburg.de zur Verfügung.

mehr lesen...


21.01.2022 - Kreis Recklinghausen

Neue Quarantäne-Regelungen
Test-Nachweis bekommt mehr Bedeutung

© Seit dieser Woche gelten die neuen Quarantäne-Regelungen von Bund und Land. Wer ein positives Testergebnis hat, muss sich direkt in Quarantäne begeben, unabhängig davon, ob es sich um einen PCR-Test oder einen qualifizierten Schnelltest von einer offiziellen Teststelle handelt. Beide sind für die Nachweispflicht ausreichend und verbindlich. Das schriftliche Testergebnis gilt auch für den Nachweis der Quarantäne gegenüber dem Arbeitgeber. Für die Ausstellung des Befundes ist die Stelle zuständig, die den Test durchgeführt hat. Dieser Befund...

mehr lesen...


21.01.2022 - Stadt Bocholt - Fahrradfreundliche Stadt im Münsterland

Vorlesewettbewerb der vierten Klassen muss ausfallen
Regionalentscheid wurde aufgrund der aktuell steigenden Inzidenzen im Kreis abgesagt // Ersatztermin noch offen

© Der Regionalentscheid des Vorlesewettbewerbs für die Viertklässlerinnen und Viertklässler im Kreis Borken, der am Samstag, 22. Januar 2022, stattfinden sollte, muss ausfallen. Grund dafür sind die hohen Inzidenzen im Kreis Borken und in Bocholt. Ein Nachholtermin wird zeitnah bekanntgegeben.

mehr lesen...


21.01.2022 - Stadt Bocholt - Fahrradfreundliche Stadt im Münsterland

SPD-Parlamentarierinnen und Stadtverband-Vorsitzender zu Gast bei Bocholter Verwaltungsspitze

© Stadt Bocholt Zu einem Erfahrungs- und Informationsaustausch kam am Donnerstag die SPD-Bundestagsabgeordnete für den Wahlkreis Borken, Nadine Heselhaus, mit Bocholts Bürgermeister Thomas Kerkhoff im Bocholter Verwaltungsgebäude zusammen. Heselhaus wurde begleitet von der Bocholter SPD-Landtagsabgeordneten Nina Andrieshen und dem Vorsitzenden des Bocholter Stadtverbandes Tim Schülingkamp. Von Seiten der Stadtverwaltung nahm Kämmerin Jennifer Schlaghecken teil.

mehr lesen...


21.01.2022 - Naturpark Schwalm-Nette

Naturpark Schwalm-Nette: Nachtwanderung mit Fritz
Veranstaltung für Mensch und Hund

© Der Naturpark Schwalm-Nette bietet am Freitag, 18. Februar, eine Wanderung im Rahmen der bereits bekannten Spiel- und Spaßaktionen mit "Fritz" für Hund und Halter an. Von 19 bis 21 Uhr geht die Gruppe auf Entdeckungstour durch die Winterlandschaft. Christina Prior von "Flinke Pfoten unterwegs" begleitet die Teilnehmer bei der Wanderung im Mondlicht durch die Venloer Heide. Die Menschen haben Zeit für nette Gespräche und die Hunde bekommen einen kleinen "Fritz" mit nach Hause. Treffpunkt ist am Wanderparkplatz Louisenburgweg 36 im...

mehr lesen...


21.01.2022 - Stadt Osnabrück

Kinder im KZ Theresienstadt – Zeichnungen, Gedichte, Tex-te
Ausstellung im Erich Maria Remarque-Friedenszentrum

© Studienkreises Deutscher Widerstand 1933–1945 Die Ausstellung "Kinder im KZ Theresienstadt  - Zeichnungen, Gedichte, Texte" des Studienkreises Deutscher Widerstand 1933–1945, die vom 27. Januar bis 18. April im Erich Maria Remarque-Friedenszentrum  gezeigt wird, erinnert auf 15 Tafeln an das Schicksal der etwa 11.000 nach Theresienstadt deportierten Kinder. Sie kamen aus den jüdischen Gemeinden in Böhmen und Mähren, aus Deutschland, Österreich, den Niederlanden, Polen und Dänemark – die meisten wurden in Auschwitz ermordet. Im Mittelpunkt der Ausstellung stehen in Theresienstadt...

mehr lesen...


21.01.2022 - Stadt Flensburg

Schutz von Einrichtungen und vulnerablen Gruppen im Fokus
Corona-Pandemie: Gesundheitsamt informiert

© Das Flensburger Gesundheitsamt hat auf die unverändert hohen und in Zukunft wohl noch steigenden Fallzahlen mit einer weiteren Ausweitung des Personals und einer stärkeren Schwerpunktsetzung reagiert. Ziel sei es, so Gesundheitsdezernentin Karen Welz-Nettlau, auch weiterhin einen kontinuierlichen Überblick zu gewährleisten, auf Infektionsschwerpunkte zu reagieren und zugleich die Einzelfälle weiterhin verlässlich zu bearbeiten. "Das gelingt dem Team auch in dieser besonderen Zeit sehr gut. Jede Flensburgerin und jeder Flensburger mit einem...

mehr lesen...


21.01.2022 - Stadt Osnabrück

Mobiles Team plant Impfwochenende für Kinder am 29. und 30. Januar

© Die Impfteams in der Stadt Osnabrück planen für Samstag und Sonntag, 29. und 30. Januar, ein Impfwochenende für Kinder zwischen fünf und elf Jahren. In der Käthe-Kollwitz-Schule stehen an beiden Tagen jeweils 200 Termine zwischen 8.45 und 15.45 Uhr zur Verfügung, die unter www.impfportal-niedersachsen.de buchbar sind. Die Kinder haben vor Ort die Möglichkeit, ein Fahrzeug der Feuerwehr Osnabrück einmal ganz genau unter die Lupe zu nehmen und sich Blaulicht und Co. von Feuerwehrleuten zeigen zu lassen. Das Impfwochenende ist für Erstimpfungen...

mehr lesen...


21.01.2022 - Ennepe-Ruhr-Kreis

Bilanz 2021: Zahl der E-Fahrzeuge hat sich verdoppelt

© (pen) Der Fahrzeugbestand im Ennepe-Ruhr-Kreis ist 2021 weiter angewachsen. Das Straßenverkehrsamt der Kreisverwaltung verzeichnete am Jahresende 261.629 Fahrzeuge. Gegenüber 2020 ein Plus von 2.490 oder 0,96 Prozent. Diese Entwicklung bestätigt den Trend der Vorjahre.   Die Statistik liefert zahlreiche Details: Vier von fünf Fahrzeugen - exakt 202.524 - sind Personenkraftwagen. Stark vertreten sind darüber hinaus Krafträder (21.546), Anhänger (18.960) und Lastkraftwagen (10.995). 11.261 Neufahrzeuge (2020 12.635) erhielten in den letzten...

mehr lesen...


21.01.2022 - Hertener Stadtwerke GmbH

Stadtwerke beantworten Fragen zur Jahresverbrauchsabrechnung
Zugang zum Kundenzentrum nur nach vorheriger Terminvereinbarung

© Aktuell verschicken die Hertener Stadtwerke die Jahresverbrauchsabrechnungen für das Jahr 2021 an ihre Kundinnen und Kunden. Fragen zur Rechnung beantwortet das Beratungsteam im Kundenzentrum oder auch telefonisch über die Service-Hotline. Aufgrund der aktuellen Corona-Situation ist der Zugang zum Kundenzentrum ab Montag, 24. Januar, nur nach vorheriger Terminabsprache möglich.

mehr lesen...


21.01.2022 - Landeshauptstadt Magdeburg

Baumfällarbeiten an der Salbker Chaussee
Verkehrseinschränkungen erforderlich

© Auf einem Teilabschnitt der Salbker Chaussee seht vom 24. Januar bis 11. Februar jeweils von 7.30 bis 16.00 Uhr zeitweise nur ein Fahrstreifen zur Verfügung. Grund sind Baumfällarbeiten zur Gefahrenabwehr zwischen dem Börde-Park und der Brücke über den Magdeburger Ring.   Auch im Bereich Eisleber Straße/Kirschweg/Magdeburger Ring sind im genannten Zeitraum ähnliche Arbeiten geplant.   Der Verkehr wird jeweils an den Baustellen vorbeigeleitet.

mehr lesen...


21.01.2022 - Stadt Braunschweig

Saxofon und E-Bass: freie Plätze an der Städtischen Musikschule

© Ab Februar bietet die Städtische Musikschule mit einem neuen Team von Lehrkräften freie Plätze in den Fächern Saxofon und E-Bass an. Der Unterricht findet in der Zweigstelle hinter dem Schloss im Gebäude Magnitorwall 16 statt.  Von Jazz, Rock, Pop bis Klassik, im Rahmen von Solo-, Band und Ensemble- bis hin zur Bigband oder Orchestermusik, sind die Instrumente Saxofon und E-Bass in allen Musikstilen zuhause. Das Saxofon ist das jüngste Instrument aus der Familie der Holzblasinstrumente. Verschiedene Instrumentengrößen ermöglichen es, dass das...

mehr lesen...


21.01.2022 - Stadt Cuxhaven

Klimaneutrales Cuxhaven ist das Ziel: Solardachkataster geht an den Start / Cuxhavener Bürgerinnen und Bürger zu Veranstaltung eingeladen

© Die Stadt Cuxhaven verfolgt ein ehrgeiziges Klimaziel: Bis 2030 soll ein langfristiges und klimaneutrales sowie klimaangepasstes Cuxhaven geschaffen werden. Dazu sollen beispielsweise die energiebedingten Treibhausgas-Emissionen auf unter sieben Tonnen je Bürgerinnen und Bürger pro Jahr gesenkt werden. Infolgedessen geht die Stadt Cuxhaven den nächsten wichtigen Schritt: Mit dem online freigeschalteten Solardachkataster der Stadt Cuxhaven erhalten Eigentümerinnen und Eigentümer von Gebäuden mit wenigen Klicks die Information, wie gut das eigene...

mehr lesen...


21.01.2022 - Stadt Lippstadt

Gassen, Gauner und Geschichten
Mit dem Nachtwächter durch Lippstadt am 25. Januar 2022

© Abends, wenn sich Dunkelheit über die Innenstadt legt, nimmt Nachtwächter Ewald die Teilnehmer seiner Führung mit auf seinen mittelalterlichen Kontrollrundgang durch die Gassen der Stadt. Ausgerüstet mit Hellebarde, Horn und Laterne schlüpft Stadtführer Dieter Boneberger in die Rolle des Nachtwächters.  Mit klangvoller Stimme und in der im Mittelalter üblichen Ausdrucksweise berichtet er über die wichtigen Aufgaben seines Berufsstandes. Bei seinem Rundgang verrät er lokale Geschichten, wie jene über den Mord im der Bürgerkloster nach einer...

mehr lesen...


21.01.2022 - Stadt Münster

Soziale Wohnraumförderung 2021 erneut auf Rekordniveau
Städtisches Wohnungsamt bewilligt Fördermittel für 536 günstige Mietwohnungen / Schwerpunkt im Stadtteil Coerde

© Münster (SMS) Der öffentlich geförderte Wohnungsbau in Münster hat im Jahr 2021 einen neuen Höchststand erreicht. Das Amt für Wohnungswesen und Quartiersentwicklung der Stadt bewilligte für 536 Wohneinheiten Fördermittel. Insgesamt stellt das Bauministerium des Landes Nordrhein-Westfalen der Stadt Münster ein Budget von 66,2 Millionen Euro für die Förderung von Mietwohnungen und Modernisierungen sowie die Eigentumsförderung zur Verfügung. Das sind über 31,2 Millionen Euro mehr als das zu Jahresbeginn 2021 zugewiesene Budget von 35 Millionen...

mehr lesen...


21.01.2022 - Stadt Münster

Lewe spricht mit Steinmeier über Hass und Gewalt in der Pandemie
Diskussion mit geladenen Gästen auf Schloss Bellevue

© Münster (SMS) Hass und Gewalt in Zeiten der Pandemie: Auf Schloss Bellevue wird Münsters Oberbürgermeister Markus Lewe am kommenden Montag (24. Januar) gemeinsam mit Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier über allgemeine Bedrohungslagen und Erfahrungswerte sprechen. "Der Ton wird immer rauer, insbesondere in den Sozialen Medien", sagt Markus Lewe, der in seiner Funktion als Städtetagspräsident geladen ist. "Persönliche Anfeindungen gehören fast schon zur Tagesordnung – das können und sollten wir nicht als gegeben akzeptieren", so Lewe. Weitere...

mehr lesen...


21.01.2022 - Stadt Hemer

Verlängerung des Radweges auf ehemaliger Bahntrasse

© Stadt Hemer Die Firma Meyer-Tochtrop aus Meschede wird im Auftrag der Stadt Hemer am Dienstag, 25. Januar, mit den Bauarbeiten für die Fortführung des Radweges auf der ehemaligen Bahntrasse zwischen der Hönnetalstraße und der Fichtestraße beginnen.

mehr lesen...


Hier können Sie sich anmelden:

Freigeschaltete Meldungen im System: 342.138

Freitag, 21. Januar 2022

Mein
Presse-Service

Jederzeit komfortabel und bequem Ihre Einstellungen ändern:

Sie sind noch kein Abonnent? presse-service.de ist offen für jeden Internetnutzer und das kostenfrei. Lassen Sie sich Meldungen aus Ihrer Nähe oder zu den Sie interessierenden Themenbereichen direkt zusenden. Werden Sie Abonnent bei presse-service.de

Jetzt abonnieren!

Mitglied
werden

Unsere Vorteile erleichtern IHRE Arbeit!

Erfahren Sie, wie einfach Sie mit presse-service.de Ihre Meldungen einem hoch qualifizierten Publikum zugänglich machen. Flexibel, kostengünstig und reichweitenstark. Der Presse-Service ist das ideale Werkzeug beim News- und Meldungsmanagement für Pressesprecher, Redakteure, Journalisten und alle die schnell und effizient Neuigkeiten mit einem Klick streuen möchten.

Detaillierte Informationen

Die
Fakten

  • Über 200.000 Meldungen pro Jahr
  • Über 400.000 Empfänger deutschlandweit
  • Über 17.000 exklusive Redaktionen in Fachverteilern
  • Über 600 registrierte Pressestellen
  • Versandstatistik 2017 > 49 Mio. Emails
  • NEU! 7.500 neue Fachredaktionen im Gesundheitswesen

Sprechen Sie uns an!

Die Redaktionsoberfläche steht online zur Verfügung, um dezentrales Arbeiten zu ermöglichen.

Kurzübersicht
der Funktionen

  • Zentrale Nachrichtenerfassung
  • Zeitgesteuerte Freischaltung
  • Meldungsarchive
  • Komfortable Medienverwaltung
  • Gruppenverwaltung
  • Exakte Versand- und Aufrufstatistiken
  • Eigene Adressverteiler
  • Akkreditierungsbereich für Abonnenten
  • Eigene Meldungsfilter
  • Schnittstellen zur eigenen Internetseite
  • Eigene RSS-Feeds
  • Schnittstellen zu Facebook, Twitter etc.