04. November 2019

Doppelt klingt besser - Klarinette trifft Quartett

Kreismusikschule lädt zum Dozentenkonzert ein

#Kreis Viersen#

„Doppelt klingt besser - Klarinette trifft Quartett“: Unter diesem Motto hat Dozentin Jasmin Garlik Musikerinnen und Musiker zum Dozentenkonzert der Kreismusikschule Viersen eingeladen. Das Konzert findet statt am Samstag, 16. November, um 19 Uhr im Ernst-Klusen-Saal der Kreismusikschule. Der Eintritt ist frei. Das Quartett besteht aus Garlik, Johannes Bitter, und Sabrina Garlik (alle drei Klarinette) und Werner Ottjes (Bassklarinette). Als Ensemble spielen sie Werke aus unterschiedlichen musikalischen Epochen, etwa von Wolfgang Amadeus Mozart und Claude Debussy. Ebenfalls auf dem Programm stehen das Divertimento von Alfred Uhl und das Quartett von Jean Francaix - beides Originalwerke für drei Klarinetten und eine Bassklarinette. Highlight ist die Ouvertüre aus der Oper „Die Entführung aus dem Serail“ in einer Bearbeitung für Klarinettenquartett.


Zu dieser Meldung können wir Ihnen folgendes Medium anbieten:

Doppelt klingt besser - Dozentenkonzert

Drei Klarinetten und eine Bassklarinette ergeben ein Klarinettenquartett. Das Ensemble rund um Dozentin Jasmin Garlik(r.) spielt beim nächsten Dozentenkonzert der Kreismusikschule. Foto: Kreis Viersen / Abdruck honorarfrei

Herausgeber:

Kreis Viersen - Der Landrat
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Rathausmarkt 3
41747 Viersen
Tel. 02162 / 39-1024
Fax 02162 / 39-1026
pressestelle@kreis-viersen.de
www.kreis-viersen.de

Diese Pressestelle ist Mitglied bei presse-service.de [www.presse-service.de]. Dort können Sie Mitteilungen weiterer Pressestellen recherchieren und per E-Mail abonnieren.