Meldungsdatum: 17.05.2020

Eine weitere Personen mit Coronavirus infiziert

Zahl der Neuinfektionen pro Woche: Fünf Fälle je 100.000 Einwohner

In den vergangenen sieben Tag gab es im Kreis Viersen fünf nachgewiesene Corona-Fälle je 100.000 Einwohner. Gegenüber dem Vortag gibt es eine weitere infizierte Person. Die Gesamtzahl der Infizierten steigt damit auf 692 seit Beginn der Pandemie (Stand: 17. Mai, 16 Uhr).

Die aktuellen Fallzahlen im Überblick:

692 nachgewiesene Fälle im Kreis Viersen seit Beginn der Corona-Pandemie.

128 Kontaktpersonen in häuslicher Isolierung

Die nachgewiesenen Fälle aus dem Kreis Viersen verteilen sich wie folgt auf die Städte und Gemeinden: 

Kommune

bestätigte Fälle

Genesene

verstorben

Brüggen

18

13

0

Grefrath

25

24

0

Kempen

119

71

0

Nettetal

47

36

2

Niederkrüchten

90

73

11

Schwalmtal

35

20

1

Tönisvorst

111

60

8

Viersen

127

95

5

Willich

120

91

8

o. Angabe

0

0

0

Gesamt

692

483

35

In Einzelfällen können Laborergebnisse in der Tabelle vorläufig einer falschen Kommune zugeordnet worden sein. Die bestätigten Fälle werden dann nachträglich bereinigt berichtet.

Pressekontakt: Anja Kühne