Kreis Recklinghausen - Presseservice




[Suche]

[Druckansicht]
Meldung vom 07.08.2017
Sanierungsarbeiten an den Westring-Kreisverkehren in Castrop-Rauxel
Fahrbahnoberflächen an den beiden Kreiseln (Herner Str. und Engellaustr.) werden erneuert

Die Kreisverkehre an den Kreuzungen des Westrings (K45) mit der Herner Straße (K 49) und der Engellaustraße in Castrop-Rauxel haben vor allem in den Ein- und Ausfahrtsbereichen der Kreisstraße starke Verwerfungen und Spurbildungen. Diese werden in den nächsten Wochen beseitigt, die Fahrbahnoberflächen werden in beiden Kreisverkehren erneuert.

Der Kreis Recklinghausen als Baulastträger hat die Firma Heckmann aus Hamm mit den Arbeiten zur Beseitigung der Schäden beauftragt. Zuerst wird der Kreisverkehr Westring / Herner Straße saniert. Die Baustelleneinrichtung beginnt am Montag, 14. August 2017, die Maßnahme an diesem Kreisverkehr soll am 18. August abgeschlossen sein.

Während der Bauzeit ist die Zufahrt von der Herner Straße auf den Westring beidseitig gesperrt, der Verkehr wird umgeleitet. Auf dem Westring wird die Durchfahrt des Kreisverkehrs mittels mobiler Ampeln durch den Baustellenbereich ermöglicht.

In der Zeit vom 21. bis 25. August wird dann der Kreisverkehr an der Kreuzung Westring / Engellaustraße saniert. Dieser Knoten wird für die Bauzeit komplett gesperrt, der Verkehr wird umgeleitet. Die Umleitungen sind ausgeschildert.

Die Nutzung von privaten Zufahrten und Zuwegungen während dieser Zeit ist nur eingeschränkt möglich. In dringenden Fällen sollten die Betroffenen mit den vor Ort tätigen Mitarbeitern der Firma Heckmann Kontakt aufnehmen.



Pressekontakt: Öffentlichkeitsarbeit, Svenja Küchmeister, Telefon: 02361/534512, E-Mail: svenja.kuechmeister@kreis-re.de
[Zurück]


Die Kreisverwaltung Recklinghausen im Überblick

Der Kreis Recklinghausen ist mit über 630.000 Einwohnern der bevölkerungsreichste Kreis Deutschlands. Besonders auffällig ist in diesem Kreis die Vielfalt: Von der Industriezone des Ruhrgebiets zu den ländlichen Strukturen des Münsterlandes gibt es im Kreis Recklinghausen alle Facetten zu sehen und zu erleben.
In der Region finden Einwohner und Besucher einen bunten Mix an kulturellen Angeboten – angeführt von den Ruhrfestspielen und dem Grimme Preis über Kleinkunst und Kabarett bis zu Konzerten aller Art. Der „Vestische Kreis", wie er auch genannt wird, überrascht mit viel Grün und Wasser. Die Haard und die Hohe Mark laden zu kleineren und größeren Wanderungen, Ausritten und Radtouren ein, von den Bergehalden des Reviers hat man eine beeindruckende Aussicht über das mittlere Ruhrgebiet bis hin zum Münsterland.
Zum Kreis Recklinghausen gehören zehn Städte: Castrop-Rauxel, Datteln, Dorsten, Gladbeck, Haltern am See, Herten, Marl, Recklinghausen, Oer-Erkenschwick und Waltrop. Die Kreisverwaltung Recklinghausen ist unter anderem zuständig für das Straßenverkehrsamt, das Gesundheitswesen, Veterinäramt, Katastrophen-, Zivil- und Feuerschutz, Geodaten, Erziehungsberatung, sie ist Umwelt- und Wasserbehörde und vieles mehr.

Alle Dienstleistungen der Kreisverwaltung gibt es im Internet: www.kreis-re.de.


Herausgeber:
Kreis Recklinghausen
Öffentlichkeitsarbeit
45655 Recklinghausen
Telefon: 0 23 61 / 53 45 12
Web: http://www.kreis-re.de
E-Mail: svenja.kuechmeister@kreis-re.de

Die Pressemitteilungen der Pressestelle Kreis Recklinghausen können Sie per RSS-Feed oder als E-Mail-Abo auf http://www.presse-service.de/ beziehen. Dort können Sie auch Mitteilungen weiterer Pressestellen recherchieren und per E-Mail abonnieren.