#iif(inhalt is 'Dieser Medienordner ist derzeit leer.',de(' zurück

","" )%> zurück

Hund
Nicht nur im Wald sollten Hundebesitzer auf ihre Tiere achten. Zwei tote Füchse mit Staupe sind im Kreis Viersen aufgefunden worden. Das Virus ist auch für andere Tiere lebensgefährlich. Foto: Friedhelm Reimann / Abdruck honorarfrei

Um das Medium auf Ihrem Rechner zu speichern, klicken Sie bitte auf das Vorschaubild/-symbol. Bei Bildern benutzen Sie bitte anschließend die Funktion "Bild speichern unter" (bzw. "save image as") Ihres WWW-Browsers. Unter Windows klicken Sie dazu bitte mit der rechten Maustaste auf das Vorschaubild/-symbol.
Das Medium hat eine Größe von 1628,6171875kB.)


Dieses Medium ist folgenden Meldungen zugeordnet:
15.05.2018 12:00:00
Füchse mit Staupe aufgefunden
Kreis-Veterinäramt warnt: Das Virus ist für Hunde gefährlich
19.05.2016 10:00:00
Wildtiere nicht berühren, Hunde anleinen
Untere Landschaftsbehörde informiert über richtiges Verhalten in der Natur
Diese Pressestelle ist Mitglied bei presse-service.de [www.presse-service.de]. Dort können Sie Mitteilungen weiterer Pressestellen recherchieren und per E-Mail abonnieren.