Volltext in Meldungen suchen
Print Zurück


14.12.2017 - Kreis Viersen Pressestelle


Architektenvertrag für das Kreisarchiv unterschrieben

Jetzt beginnen die Detailplanungen


Der Kreis Viersen hat den Architektenvertrag für den Bau des Kreisarchivs unterzeichnet. Nach dem Abschluss des Architektenwettbewerbs und den anschließenden Verhandlungsverfahren ging nun der Auftrag an das Büro DGM Architekten Part GmbH, Krefeld. Das Büro war auch erster Preisträger im Wettbewerbsverfahren. Landrat Dr. Andreas Coenen und DGM-Partner Dr. Wolfgang Melchert haben gemeinsam ihre Unterschrift unter den Vertrag gesetzt.

„Die Pläne sind nicht nur architektonisch gut gelungen, sie entsprechen auch unserem hohen Nachhaltigkeits-Anspruch der zirkulären Wertschöpfung“,  betont der Landrat. Das Archiv soll weniger Energie verbrauchen als es erzeugt und einen positiven ökologischen Fußabdruck hinterlassen.

„Nachhaltiges Bauen ist heute Standard“, betont Architekt Melchert. „Die Grundsätze der zirkulären Wertschöpfung sind aber auch für uns eine neue Herausforderung – gerade bei einem Funktionsbau wie einem Archiv.“

Kreisarchivar Dr. Michael Habersack legt Wert auf eine gute Funktionalität: „Die Architekten haben nicht nur ein schönes Gebäude entworfen, sondern auch eines, in dem die Laufwege sich an unseren Arbeitsabläufen orientieren. Auch in Sachen Barrierefreiheit für unsere Nutzer ist der neue Archivbau ein Quantensprung.“

Der Leiter des Gebäudemanagements, Bruno Wesch freut sich, dass jetzt die nächste Phase der Planungsarbeiten starten kann „Gemeinsam gehen wir mit den Architekten jetzt in die Details. Aus dem Konzept wird in den nächsten Monaten ein Gesamtplan, den wir zur Baugenehmigung einreichen können.“

www.kreis-viersen.de



Pressekontakt: Markus Wöhrl

Kontaktdaten:
Herausgeber:
Kreis Viersen | Der Landrat
Büro des Landrates | Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Rathausmarkt 3 | 41747 Viersen
pressestelle@kreis-viersen.de
www.kreis-viersen.de

Dieser Meldung sind folgende Medien beigefügt:

Architektenvertrag Kreisarchiv
©  - Architektenvertrag Kreisarchiv Der Architektenvertrag ist unterschrieben, die Detailplanung für das Kreisarchiv kann beginnen. Kreisarchivar Dr. Michael Habersack (v.l.), Gebäudemanagement-Leiter Bruno Wesch, Landrat Dr. Andreas Coenen, Architekt Dr. Wolfgang Melchert (DGM-Architekten) und Architekt Bernd Volkenannt (DGM Architekten) präsentieren Ziegel, aus denen das Magazin gebaut werden soll. Foto: Kreis Viersen / Abdruck honorarfrei

Original herunterladen

Hier können Sie sich anmelden:

Freigeschaltete Meldungen im System: 334.325

Montag, 27. September 2021

Mein
Presse-Service

Jederzeit komfortabel und bequem Ihre Einstellungen ändern:

Sie sind noch kein Abonnent? presse-service.de ist offen für jeden Internetnutzer und das kostenfrei. Lassen Sie sich Meldungen aus Ihrer Nähe oder zu den Sie interessierenden Themenbereichen direkt zusenden. Werden Sie Abonnent bei presse-service.de

Jetzt abonnieren!

Mitglied
werden

Unsere Vorteile erleichtern IHRE Arbeit!

Erfahren Sie, wie einfach Sie mit presse-service.de Ihre Meldungen einem hoch qualifizierten Publikum zugänglich machen. Flexibel, kostengünstig und reichweitenstark. Der Presse-Service ist das ideale Werkzeug beim News- und Meldungsmanagement für Pressesprecher, Redakteure, Journalisten und alle die schnell und effizient Neuigkeiten mit einem Klick streuen möchten.

Detaillierte Informationen

Die
Fakten

  • Über 200.000 Meldungen pro Jahr
  • Über 400.000 Empfänger deutschlandweit
  • Über 17.000 exklusive Redaktionen in Fachverteilern
  • Über 600 registrierte Pressestellen
  • Versandstatistik 2017 > 49 Mio. Emails
  • NEU! 7.500 neue Fachredaktionen im Gesundheitswesen

Sprechen Sie uns an!

Die Redaktionsoberfläche steht online zur Verfügung, um dezentrales Arbeiten zu ermöglichen.

Kurzübersicht
der Funktionen

  • Zentrale Nachrichtenerfassung
  • Zeitgesteuerte Freischaltung
  • Meldungsarchive
  • Komfortable Medienverwaltung
  • Gruppenverwaltung
  • Exakte Versand- und Aufrufstatistiken
  • Eigene Adressverteiler
  • Akkreditierungsbereich für Abonnenten
  • Eigene Meldungsfilter
  • Schnittstellen zur eigenen Internetseite
  • Eigene RSS-Feeds
  • Schnittstellen zu Facebook, Twitter etc.