Volltext in Meldungen suchen
Print Zurück


26.05.2023 - Landeshauptstadt Magdeburg


Ottersleber Grundschulkinder lassen Blumenbeet erblühen

Pflanzaktion am Spielplatz Schneidersgarten


Schülerinnen und Schüler der Grundschule Ottersleben haben heute erstmals das neue „Blumenbeet der Kinder“ am Spielplatz im Schneidersgarten in Sudenburg mit bunten Sommerblumen bepflanzt. Unterstützt wurden sie dabei vom Leiter des Eigenbetriebes Stadtgarten und Friedhöfe Magdeburg, Stefan Matz, und dem Ideengeber, Stadtrat Oliver Müller.

 

„Es ist schön zu sehen, mit welcher Motivation und Freude die Kinder der Grundschule Ottersleben ihr Blumenbeet bepflanzen. Dabei ist es uns ein großes Anliegen, den Kindern die grundlegenden Techniken der Pflanzung zu vermitteln und sie zu ermutigen, einmal beherzt in die frische Erde zu greifen und damit ein Gefühl für die Aufgaben der Gärtnerinnen und Gärtner zu bekommen“, erläuterte Stefan Matz, Leiter des Eigenbetriebes Stadtgarten und Friedhöfe Magdeburg.

 

Bereits vor der Pandemie hatten die Ottersleber Kinder fleißig im Klassenraum Sommerblumen herangezogen und dann gemeinsam mit den Gärtnerinnen und Gärtnern auf einem Blumenbeet an der Leipziger Straße/Ecke Halberstädter Straße gepflanzt. Nachdem nun auf Initiative von Stadtrat Oliver Müller mit der Sanierung des Spielplatzes im Schneidersgarten ein neues Blumenbeet entstanden ist, hatte sich die Klasse dazu bereit erklärt, auch diesem ihre besondere Zuwendung zu Teil werden zu lassen.

 

Mit dem „Blumenbeet der Kinder“ können die Mädchen und Jungen in den Beruf und die Tätigkeiten der Gärtnerinnen und Gärtner hineinschnuppern. Dabei bekommen sie erste Grundkenntnisse zum Pflanzen von Blumen vermittelt. Mit der diesjährigen Pflanzaktion hat die Grundschule Otterleben erneut ihr Versprechen eingelöst, sich dauerhaft um ein Blumenbeet zu kümmern.

 

Ihr Engagement teilten die Ottersleber Grundschülerinnen und Grundschüler in der Vergangenheit mit den Kindern der Grundschule „Am Brückfeld“ und des Hortes „Am Dom“, die seinerzeit das „Blumenbeet der Kinder“ am Petriförder und die Blumenkübel im Südabschnitt des Breiten Weges bepflanzt haben.

 

Zur Umsetzung eines Beschlusses des Stadtrates vom 12. Januar 2012 wurde durch den Eigenbetrieb Stadtgarten und Friedhöfe Magdeburg für die Pflanzaktion zunächst eine Fläche von 68 m² am Petriförder als „Blumenbeet für Kinder“ ausgewiesen. Nach und nach kamen weitere Standorte dazu.




Kontaktdaten:

Landeshauptstadt Magdeburg
Bereich der Oberbürgermeisterin
Team Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Alter Markt 6 - 39104 Magdeburg
Telefon: (03 91) 5 40 27 69 oder -2717
Telefax: (03 91) 5 40 21 27
E-Mail: presse@magdeburg.de
URL: http://www.magdeburg.de

Dieser Meldung sind folgende Medien beigefügt:

hintere Reihe v.l.n.r.: Stadtrat Oliver Müller, Betriebsleiter Stefan Matz sowie Mitarbeitende des Eigenbetriebes Stadtgarten und Friedhöfe Magdeburg - Davor: Die Klasse 3c der Grundschule Ottersleben (Quelle: Landeshauptstadt Magdeburg, Annekatrin Thurm)
©  - hintere Reihe v.l.n.r.: Stadtrat Oliver Müller, Betriebsleiter Stefan Matz sowie Mitarbeitende des Eigenbetriebes Stadtgarten und Friedhöfe Magdeburg - Davor: Die Klasse 3c der Grundschule Ottersleben (Quelle: Landeshauptstadt Magdeburg, Annekatrin Thurm) Original herunterladen
Monika Friedrich vom Eigenbetrieb Stadtgarten und Friedhöfe Magdeburg erklärt den Grundschulkindern, was bei der Pflanzung zu beachten ist (Quelle: Landeshauptstadt Magdeburg, Annekatrin Thurm)
©  - Monika Friedrich vom Eigenbetrieb Stadtgarten und Friedhöfe Magdeburg erklärt den Grundschulkindern, was bei der Pflanzung zu beachten ist (Quelle: Landeshauptstadt Magdeburg, Annekatrin Thurm) Original herunterladen

Hier können Sie sich anmelden:

Freigeschaltete Meldungen im System: 400.766

Montag, 17. Juni 2024

Mein
Presse-Service

Jederzeit komfortabel und bequem Ihre Einstellungen ändern:

Sie sind noch kein Abonnent? presse-service.de ist offen für jeden Internetnutzer und das kostenfrei. Lassen Sie sich Meldungen aus Ihrer Nähe oder zu den Sie interessierenden Themenbereichen direkt zusenden. Werden Sie Abonnent bei presse-service.de

Jetzt abonnieren!

Mitglied
werden

Unsere Vorteile erleichtern IHRE Arbeit!

Erfahren Sie, wie einfach Sie mit presse-service.de Ihre Meldungen einem hoch qualifizierten Publikum zugänglich machen. Flexibel, kostengünstig und reichweitenstark. Der Presse-Service ist das ideale Werkzeug beim News- und Meldungsmanagement für Pressesprecher, Redakteure, Journalisten und alle die schnell und effizient Neuigkeiten mit einem Klick streuen möchten.

Detaillierte Informationen

Die
Fakten

  • Über 200.000 Meldungen pro Jahr
  • Über 400.000 Empfänger deutschlandweit
  • Über 17.000 exklusive Redaktionen in Fachverteilern
  • Über 600 registrierte Pressestellen
  • Versandstatistik 2017 > 49 Mio. Emails
  • NEU! 7.500 neue Fachredaktionen im Gesundheitswesen

Sprechen Sie uns an!

Die Redaktionsoberfläche steht online zur Verfügung, um dezentrales Arbeiten zu ermöglichen.

Kurzübersicht
der Funktionen

  • Zentrale Nachrichtenerfassung
  • Zeitgesteuerte Freischaltung
  • Meldungsarchive
  • Komfortable Medienverwaltung
  • Gruppenverwaltung
  • Exakte Versand- und Aufrufstatistiken
  • Eigene Adressverteiler
  • Akkreditierungsbereich für Abonnenten
  • Eigene Meldungsfilter
  • Schnittstellen zur eigenen Internetseite
  • Eigene RSS-Feeds
  • Schnittstellen zu Facebook, Twitter etc.