Volltext in Meldungen suchen
Print Zurück


21.07.2023 - Stadt Hanau


Förderverein unterstützt Brüder Grimm Festspiele

Hanau. Die 39. Spielzeit der Festspiele geht ihrem Ende entgegen, doch noch bis Ende der Woche zeigt das Ensemble alle vier Inszenierungen auf der Bühne des Amphitheaters. Besonders hervorzuheben ist die bedeutende Unterstützung, die die Festspiele auch in diesem Jahr wieder vom Förderverein erfahren haben. Mit einer großzügigen Spende trägt der Förderverein zur Wartung und Instandhaltung der Monitore bei, die in diesem Jahr erstmals auf dem Festspielgelände aufgestellt wurden.


Darüber hinaus hat der Förderverein in dieser Spielzeit auch aktiv zum vielfältigen Rahmenprogramm beigetragen. Zwei besondere Veranstaltungen profitierten dank der finanziellen Zuwendung des Vereins besonders hiervon. Zum einen wurde der beliebte Vortrag „Einblicke hinter die Dornenhecke“ von Prof. Ehrhardt ermöglicht, bei welcher der renommierte Märchenforscher die Zuschauer auf eine faszinierende Reise durch die Hintergründe und Bedeutungen der Grimm'schen Märchen mitnahm. Zum anderen konnte dank dem Engagement des Fördervereins auch das großartige Aznavour-Konzert von Barbara Krabbe in der Ruine der Wallonisch-Niederländischen Ruine stattfinden.

Seit der Gründung im Jahr 1996 beteiligt sich der Förderverein aktiv daran, die Erfolgsgeschichte der Festspiele mitzugestalten. Jahr für Jahr leistet der Verein finanzielle Unterstützung und ermöglicht somit wichtige Anschaffungen und Projekte. In der Vergangenheit wurden unter anderem Stoffe für die Kostüme, Miete für Proberäume und in der letzten Spielzeit sogar ein Klavier für die Band durch den Förderverein finanziert. Diese kontinuierliche Hilfe hat maßgeblich dazu beigetragen, dass die Festspiele sich weiterentwickeln und ihr Publikum immer wieder aufs Neue begeistern können.

„Ich bin stolz darauf, dass wir mit unserer Spende einen Beitrag zur Weiterentwicklung der Festspiele leisten können. Unser Ziel ist es, die künstlerische Qualität zu fördern und den Besuchern unvergessliche Erlebnisse zu ermöglichen", so Diana Lucas, die Vorsitzende des Fördervereins. „Wir sind zutiefst dankbar für die großzügige und langjährige Unterstützung des Fördervereins“, sagt Frank-Lorenz Engel.

Noch bis zum 30. Juli sind alle vier Inszenierungen der Festspiele im Amphitheater zu sehen. Weitere Informationen zu den Aufführungen und dem Programm finden Sie auf www.festspiele-hanau.de. Tickets können über die Webseite und die Hotline von Frankfurt Ticket (069 13 40 400) gebucht werden.



Pressekontakt: Öffentlichkeitsarbeit Stadt Hanau

Kontaktdaten:
Stadt Hanau
Öffentlichkeitsarbeit
Am Markt 14-18
63450 Hanau



Dieser Meldung sind folgende Medien beigefügt:

Hanau, Förderverein / Brüder Grimm Festspiele
© Brüder Grimm Festspiele Hanau / Hendrik Nix - Frank-Lorenz Engel, Intendant der Brüder Grimm Festspiele (2. v. r.), mit den Vorstandsmitgliedern des Fördervereins, (von links) Thomas Bauer, David Liuzzo, Diana Lucas und Dr. Moritz Bermel. Frank-Lorenz Engel, Intendant der Brüder Grimm Festspiele (2. v. r.), mit den Vorstandsmitgliedern des Fördervereins, (von links) Thomas Bauer, David Liuzzo, Diana Lucas und Dr. Moritz Bermel.

© Brüder Grimm Festspiele Hanau / Hendrik Nix

Original herunterladen
Hanau, Förderverein / Brüder Grimm Festspiele
© Brüder Grimm Festspiele Hanau / Hendrik Nix - Frank-Lorenz Engel, Intendant der Brüder Grimm Festspiele (2. v. r.), mit den Vorstandsmitgliedern des Fördervereins, (von links) Thomas Bauer, David Liuzzo, Diana Lucas und Dr. Moritz Bermel. Frank-Lorenz Engel, Intendant der Brüder Grimm Festspiele (2. v. r.), mit den Vorstandsmitgliedern des Fördervereins, (von links) Thomas Bauer, David Liuzzo, Diana Lucas und Dr. Moritz Bermel.

© Brüder Grimm Festspiele Hanau / Hendrik Nix

Original herunterladen

Hier können Sie sich anmelden:

Freigeschaltete Meldungen im System: 392.207

Sonntag, 25. Februar 2024

Mein
Presse-Service

Jederzeit komfortabel und bequem Ihre Einstellungen ändern:

Sie sind noch kein Abonnent? presse-service.de ist offen für jeden Internetnutzer und das kostenfrei. Lassen Sie sich Meldungen aus Ihrer Nähe oder zu den Sie interessierenden Themenbereichen direkt zusenden. Werden Sie Abonnent bei presse-service.de

Jetzt abonnieren!

Mitglied
werden

Unsere Vorteile erleichtern IHRE Arbeit!

Erfahren Sie, wie einfach Sie mit presse-service.de Ihre Meldungen einem hoch qualifizierten Publikum zugänglich machen. Flexibel, kostengünstig und reichweitenstark. Der Presse-Service ist das ideale Werkzeug beim News- und Meldungsmanagement für Pressesprecher, Redakteure, Journalisten und alle die schnell und effizient Neuigkeiten mit einem Klick streuen möchten.

Detaillierte Informationen

Die
Fakten

  • Über 200.000 Meldungen pro Jahr
  • Über 400.000 Empfänger deutschlandweit
  • Über 17.000 exklusive Redaktionen in Fachverteilern
  • Über 600 registrierte Pressestellen
  • Versandstatistik 2017 > 49 Mio. Emails
  • NEU! 7.500 neue Fachredaktionen im Gesundheitswesen

Sprechen Sie uns an!

Die Redaktionsoberfläche steht online zur Verfügung, um dezentrales Arbeiten zu ermöglichen.

Kurzübersicht
der Funktionen

  • Zentrale Nachrichtenerfassung
  • Zeitgesteuerte Freischaltung
  • Meldungsarchive
  • Komfortable Medienverwaltung
  • Gruppenverwaltung
  • Exakte Versand- und Aufrufstatistiken
  • Eigene Adressverteiler
  • Akkreditierungsbereich für Abonnenten
  • Eigene Meldungsfilter
  • Schnittstellen zur eigenen Internetseite
  • Eigene RSS-Feeds
  • Schnittstellen zu Facebook, Twitter etc.