Volltext in Meldungen suchen
Print Zurück


15.05.2024 - Landeshauptstadt Magdeburg


Oberbürgermeisterin weiht Erweiterungsneubau ein

Grundschule Ottersleben benötigte mehr Platz für die Schülerinnen und Schüler


Oberbürgermeisterin Simone Borris hat heute den barrierefreien Erweiterungsbau der Grundschule Ottersleben feierlich eingeweiht. Mit einem Investitionsvolumen von 8,75 Millionen Euro wurden auf rund 2.800 Quadratmeter neue Räume für die Schülerinnen und Schüler geschaffen. Bauherr war das Kommunale Gebäudemanagement der Landeshauptstadt Magdeburg.

 

Das danebenstehende und über 100 Jahre alte Backsteingebäude wurde bereits mehrfach erweitert. Zuletzt wurde es im Jahr 2003 saniert und um ein zusätzliches Unterrichtsgebäude sowie eine Sporthalle erweitert. Aufgrund der stark angestiegenen Schülerzahl konnten bereits ab dem Schuljahr 2007/2008 nicht mehr alle Kinder dort lernen und mussten auf einen Nebenstandort ausweichen. Dieser war seit 2019 ein angemietetes Gebäude im Gewerbepark am Werner-von-Siemens-Ring.

 

Im selben Jahr hatte der Stadtrat den Bau eines neuen Gebäudes am Hauptstandort in der Richard-Dembny-Straße beschlossen. Baustart war im Oktober 2021. Anfang Februar 2024 wurde der sogenannten Solitär-Anbau, ein freistehendes Gebäude ohne bauliche Verbindung zum Bestandsgebäude, fertiggestellt. Seit dem 12. Februar 2024 kann das neue Schulgebäude offiziell genutzt werden. Die Grundschule Ottersleben wird dadurch 5-zügig und kann jetzt bis zu 560 Schulkinder aufnehmen.

 

„In dem neuen Gebäude stehen für die Schülerinnen und Schüler perfekte Bedingungen für den Unterricht und die Hortbetreuung zur Verfügung“, sagte Oberbürgermeisterin Simone Borris heute bei der feierlichen Einweihung. „Mein Dank gilt allen am Bau beteiligten Firmen und Unternehmen.“

 

Konzept

Die drei versetzten Gebäuderiegel passen sich dem Grundstücksverlauf an und bilden eine kompakte Bauweise mit kurzen Wegen. Um sich den Höhenunterschieden im Straßenverlauf anzupassen, wurde das Gebäude vom bestehenden Niveau des vorhandenen Schulhofes abgesenkt.

 

Über einen großzügigen Eingangsbereich mit zentralem Treppenhaus und Aufzugsanlage wird das Gebäude barrierefrei erschlossen. Der Hortbereich stellt sich als zusammenhängender Funktionsbereich über zwei Ebenen dar. Die neuen Grundschulräume sind im 2. Obergeschoss angeordnet und werden teilweise mit dem Hort zusammen genutzt. Mit dem Entwurf können ganzheitliche pädagogische Ansätze einer zeitgerechten Unterrichtsmethodik mit neuester digitaler Lerntechnik umgesetzt werden. Sichtbeziehungen zu den Fluren, Klassen- und Gruppenräumen ermöglichen eine offene und flexible Nutzung.

 

Die Außenanlagen mit Sitzgelegenheiten, Spielflächen und einem Klassenzimmer im Freien wurden optimiert und überplant. Ein zweiter Zugang zum neuen Schulgelände von der Straße Alt Benneckenbeck bindet barrierefrei den bestehenden Schulhof an.




Kontaktdaten:

Landeshauptstadt Magdeburg
Bereich der Oberbürgermeisterin
Team Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Alter Markt 6 - 39104 Magdeburg
Telefon: (03 91) 5 40 27 69 oder -2717
Telefax: (03 91) 5 40 21 27
E-Mail: presse@magdeburg.de
URL: http://www.magdeburg.de

Dieser Meldung sind keine Medien beigefügt!

Hier können Sie sich anmelden:

Freigeschaltete Meldungen im System: 400.865

Montag, 17. Juni 2024

Mein
Presse-Service

Jederzeit komfortabel und bequem Ihre Einstellungen ändern:

Sie sind noch kein Abonnent? presse-service.de ist offen für jeden Internetnutzer und das kostenfrei. Lassen Sie sich Meldungen aus Ihrer Nähe oder zu den Sie interessierenden Themenbereichen direkt zusenden. Werden Sie Abonnent bei presse-service.de

Jetzt abonnieren!

Mitglied
werden

Unsere Vorteile erleichtern IHRE Arbeit!

Erfahren Sie, wie einfach Sie mit presse-service.de Ihre Meldungen einem hoch qualifizierten Publikum zugänglich machen. Flexibel, kostengünstig und reichweitenstark. Der Presse-Service ist das ideale Werkzeug beim News- und Meldungsmanagement für Pressesprecher, Redakteure, Journalisten und alle die schnell und effizient Neuigkeiten mit einem Klick streuen möchten.

Detaillierte Informationen

Die
Fakten

  • Über 200.000 Meldungen pro Jahr
  • Über 400.000 Empfänger deutschlandweit
  • Über 17.000 exklusive Redaktionen in Fachverteilern
  • Über 600 registrierte Pressestellen
  • Versandstatistik 2017 > 49 Mio. Emails
  • NEU! 7.500 neue Fachredaktionen im Gesundheitswesen

Sprechen Sie uns an!

Die Redaktionsoberfläche steht online zur Verfügung, um dezentrales Arbeiten zu ermöglichen.

Kurzübersicht
der Funktionen

  • Zentrale Nachrichtenerfassung
  • Zeitgesteuerte Freischaltung
  • Meldungsarchive
  • Komfortable Medienverwaltung
  • Gruppenverwaltung
  • Exakte Versand- und Aufrufstatistiken
  • Eigene Adressverteiler
  • Akkreditierungsbereich für Abonnenten
  • Eigene Meldungsfilter
  • Schnittstellen zur eigenen Internetseite
  • Eigene RSS-Feeds
  • Schnittstellen zu Facebook, Twitter etc.