Volltext in Meldungen suchen

Alle Meldungen: Kreis Borken

18.09.2018 - Kreis Borken

Ahauser Schlosskonzerte starten in die neue Saison
Auftaktkonzert am 30. September / Musikreihe mit insgesamt sechs Veranstaltungen endet am 24. März 2019

© Die neue Saison der Schlosskonzerte Ahaus startet: Am Sonntag, 30. September, beginnt um 19.30 Uhr das erste der insgesamt sechs Konzerte, zu denen der Kreis Borken und die Stadt Ahaus in den Herbst- und Wintermonaten einladen. Herausragende Musikerinnen und Musiker garantieren im Fürstensaal eine abwechslungsreiche Abendunterhaltung. Zusammengestellt hat das Programm erneut Norbert van der Linde, künstlerischer Leiter der Reihe. Das Auftaktkonzert gestalten Laurent Albrecht Breuninger (Violine), Thomas Duis (Klavier) und Amanda Kleinbart...

mehr lesen...


17.09.2018 - Kreis Borken

Kreis Borken erinnert an diesjährige staatliche Eigenheimförderung: „Geldgeschenk“ für Häuslebauer und -käufer nutzen
Antragsteller erhalten Beratung

© Wer über den Kauf oder den Bau eines Hauses bzw. einer Eigentumswohnung für sich und seine Familie nachdenkt, sollte sich auch über die Möglichkeiten der Eigenheimförderung informieren. Daran erinnert jetzt die Abteilung Wohnungswesen der Borkener Kreisverwaltung. Deren Leiterin Claudia Brune macht dabei deutlich: "Geldgeschenke in der Form von Tilgungsnachlässen und attraktive Zinskonditionen kennzeichnen das aktuelle Wohnraumförderungsprogramm des Landes." Das Programm ebne so den Weg zum eigenen Haus. Claudia Brune und ihr Mitarbeiter Werner...

mehr lesen...


14.09.2018 - Kreis Borken

Konferenz der Münsterland-Landräte in Ahaus
Damit verbunden: Treffen der früheren Oberkreisdirektoren und Landräte

© Auf dem Campus des Unternehmens Tobit.Software in Ahaus trafen sich jetzt die vier Landräte des Münsterlandes Dr. Klaus Effing (Kreis Steinfurt), Dr. Olaf Gericke (Kreis Warendorf), Dr. Christian Schulze Pellengahr (Kreis Coesfeld) und Dr. Kai Zwicker (Kreis Borken) sowie Regierungspräsidentin Dorothee Feller und Dr. Martin Klein, Hauptgeschäftsführer des Landkreistages NRW, zu ihrer turnusmäßigen Konferenz. Münsters Oberbürgermeister Markus Lewe, sonst stets ebenfalls Teilnehmer, war verhindert. Auf der Tagesordnung standen u. a. die Kontakte...

mehr lesen...


14.09.2018 - Kreis Borken

Neun Unternehmen aus dem Westmünsterland erhielten begehrtes ÖKOPROFIT-Prüfsiegel von Dr. Heinrich Bottermann, Staatssekretär im NRW-Umweltministerium, und Landrat Dr. Kai Zwicker
Neue zwölfmonatige Projektrunde startet jetzt mit elf Unternehmen

© Um wettbewerbsfähig zu bleiben, müssen sich Unternehmen mit steigenden Kosten für Energie, Wasser und Rohstoffe auseinandersetzen. Gleichzeitig sehen sie die gesellschaftliche Verpflichtung, im Rahmen eigener Möglichkeiten auch Verantwortung in ökologischer Hinsicht zu tragen. Genau bei diesen betrieblichen Herausforderungen setzt das Projekt "ÖKOPROFIT im Kreis Borken" an. "ÖKOPROFIT" steht für "Ökologisches Projekt für integrierte Umwelttechnik". Seit 2010 bietet es alljährlich interessierten, insbesondere kleinen und mittelständischen...

mehr lesen...


14.09.2018 - Kreis Borken

„Muss ich da eigentlich was sagen?" – Was tun gegen rechte Parolen und Ausgrenzung in der Gruppenstunde, im Lager und Co?
Kreisjugendamt Borken und „mobim" bieten Workshop für Ehrenamtliche in der Jugendarbeit am Samstag, 29. September 2018, in Stadtlohn

© "Was wollen die denn hier…", "Die sind doch alle…" oder "Das weiss doch jeder…" – Gerade in den letzten Jahren fallen immer häufiger solche Äußerungen, die Menschen ausgrenzen. Die gesellschaftliche Diskussion wird scharf geführt und der Ton immer rauer. Der Umgang damit ist auch für in der Jugendarbeit ehrenamtlich Tätige nicht einfach, etwa in ihrer Rolle als Gruppenleiter/in oder im Ferienlager. Sie überlegen nicht selten: Soll ich darauf was sagen? Wann muss ich eigentlich was sagen? Worum geht’s hier eigentlich? Und wie wollen wir zusammen...

mehr lesen...


Hier können Sie sich anmelden:

Freigeschaltete Meldungen im System: 269.932

Mittwoch, 19. September 2018

Mein
Presse-Service

Jederzeit komfortabel und bequem Ihre Einstellungen ändern:

Sie sind noch kein Abonnent? presse-service.de ist offen für jeden Internetnutzer und das kostenfrei. Lassen Sie sich Meldungen aus Ihrer Nähe oder zu den Sie interessierenden Themenbereichen direkt zusenden. Werden Sie Abonnent bei presse-service.de

Jetzt abonnieren!

Mitglied
werden

Unsere Vorteile erleichtern IHRE Arbeit!

Erfahren Sie, wie einfach Sie mit presse-service.de Ihre Meldungen einem hoch qualifizierten Publikum zugänglich machen. Flexibel, kostengünstig und reichweitenstark. Der Presse-Service ist das ideale Werkzeug beim News- und Meldungsmanagement für Pressesprecher, Redakteure, Journalisten und alle die schnell und effizient Neuigkeiten mit einem Klick streuen möchten.

Detailierte Informationen

Die
Fakten

  • Über 200.000 Meldungen pro Jahr
  • Über 400.000 Empfänger deutschlandweit
  • Über 17.000 exklusive Redaktionen in Fachverteilern
  • Über 600 registrierte Pressestellen
  • Versandstatistik 2017 > 49 Mio. Emails
  • NEU! 7.500 neue Fachredaktionen im Gesundheitswesen

Sprechen Sie uns an!

Die Redaktionsoberfläche steht online zur Verfügung, um dezentrales Arbeiten zu ermöglich.

Kurzübersicht
der Funktionen

  • Zentrale Nachrichtenerfassung
  • Zeitgesteuerte Freischaltung
  • Meldungsarchive
  • Komfortable Medienverwaltung
  • Gruppenverwaltung
  • Exakte Versand- und Aufrufstatistiken
  • Eigene Adressverteiler
  • Akkreditierungsbereich für Abonnenten
  • Eigene Meldungsfilter
  • Schnittstellen zur eigenen Internetseite
  • Eigene RSS-Feeds
  • Schnittstellen zu Facebook, Twitter etc.