Volltext in Meldungen suchen

Alle Meldungen: Kreis Viersen Pressestelle

28.03.2020 - Kreis Viersen Pressestelle

Weitere drei Infizierte im Kreis Viersen
Korrektur: Insgesamt 249 Fälle bekannt

© Im Kreis Viersen gibt es weitere drei Personen, die nachweislich mit dem Coronavirus infiziert sind. Insgesamt wurden seit dem Beginn der Pandemie 249 Erkrankte im Kreis bekannt (Stand 28 März, 12 Uhr). Damit korrigieren wir unseren Fehler in der Mitteilung vom 27. März, 17 Uhr. 218 Patienten sind aktuell erkrankt 30 Personen gelten als geheilt Ein Patient ist verstorben 419 Kontaktpersonen befinden sich in häuslicher Isolation. Verteilt auf die Städte und Gemeinden ergibt sich folgendes Bild: Brüggen: 7 bestätigte Fälle Grefrath:...

mehr lesen...


27.03.2020 - Kreis Viersen Pressestelle

14 weitere Coronafälle im Kreis Viersen
CUZ hat über 700 Personen getestet

© Im Kreis Viersen gibt es 14 neue Patienten, die nachweislich mit dem Coronavirus infiziert sind. Damit gibt es 248 gemeldete Fälle (Stand: 27. März, 17 Uhr). 220 Patienten sind aktuell erkrankt 27 Personen gelten als geheilt Ein Patient ist verstorben 465 Kontaktpersonen befinden sich in häuslicher Isolation. Verteilt auf die Städte und Gemeinden ergibt sich folgendes Bild: Brüggen: 7 bestätigte Fälle Grefrath: 15 Kempen: 28 Nettetal: 25 Niederkrüchten: 45 Schwalmtal: 8 Tönisvorst: 29 Viersen: 40 Willich: 44 ohne Angabe: 7 ...

mehr lesen...


27.03.2020 - Kreis Viersen Pressestelle

Niederrheinisches Freilichtmuseum offen für digitalen Besuch

© Kreis Viersen Wie viele Einrichtungen und Museen ist auch das Niederrheinische Freilichtmuseum seit dem 16. März bis auf Weiteres für Besucher geschlossen. Landrat Dr. Andreas Coenen freut sich, dass nun die Möglichkeit besteht, online am Museumsleben teilzunehmen: " Auf den sozialen Kanälen Facebook und Instagram geben wir regelmäßig virtuelle Einblicke. Wir planen, das Angebot auszuweiten und künftig Rundgänge anzubieten, Exponate vorzustellen und noch einiges mehr. Ich freue mich über diese gute Idee und das Engagement des Museumsteams." Den Anfang macht...

mehr lesen...


27.03.2020 - Kreis Viersen Pressestelle

Keine Beiträge für Kita, Tagespflege und Offenen Ganztag im April
Landrat Dr. Coenen: "Gut, dass es landesweit eine einheitliche und faire Lösung gibt."

© Der Kreis Viersen verzichtet für den Monat April auf die Elternbeiträge für Kindertagesstätten, Kindertagespflege sowie Angebote aus dem Offenen Ganztag an den Förderschulen. Damit setzt der Kreis Viersen die Lösung um, die die Landesregierung mit den kommunalen Spitzenverbänden ausgehandelt hat: Die Kommunen verzichten für den kommenden Monat auf die Elternbeiträge und erhalten im Gegenzug die Hälfte der entstandenen Kosten vom Land. "Es ist gut, dass es nun landesweit eine einheitliche und faire Lösung gibt", sagt Landrat Dr. Andreas Coenen. ...

mehr lesen...


27.03.2020 - Kreis Viersen Pressestelle

Kreisarchiv lädt zum Quiz ein
Sütterlin, Kurrent, Bastarda oder Elongata – wer kann alte Schriften lesen?

© Kreis Viersen Wer kann alte Schriften lesen? Das Kreisarchiv lädt Bürgerinnen und Bürger in der nächsten Zeit auf seine Internetseite zum Knobeln ein: www.kreis-viersen.de/kreisarchiv. Täglich werden zwei kleine Textabschnitte zum Entziffern angeboten. Die Lösung des ersten Textes finden Sie am nächsten Tag auf der Seite des Kreisarchivs, aus dem zweiten Text müssen täglich ein bis zwei Buchstaben für ein Lösungswort gesammelt werden. Das klingt leicht, ist es aber nicht. Denn die Buchstaben in alten Schriften sehen oft völlig anders aus als heute. Die...

mehr lesen...


Hier können Sie sich anmelden:

Freigeschaltete Meldungen im System: 304.515

Samstag, 28. März 2020

Mein
Presse-Service

Jederzeit komfortabel und bequem Ihre Einstellungen ändern:

Sie sind noch kein Abonnent? presse-service.de ist offen für jeden Internetnutzer und das kostenfrei. Lassen Sie sich Meldungen aus Ihrer Nähe oder zu den Sie interessierenden Themenbereichen direkt zusenden. Werden Sie Abonnent bei presse-service.de

Jetzt abonnieren!

Mitglied
werden

Unsere Vorteile erleichtern IHRE Arbeit!

Erfahren Sie, wie einfach Sie mit presse-service.de Ihre Meldungen einem hoch qualifizierten Publikum zugänglich machen. Flexibel, kostengünstig und reichweitenstark. Der Presse-Service ist das ideale Werkzeug beim News- und Meldungsmanagement für Pressesprecher, Redakteure, Journalisten und alle die schnell und effizient Neuigkeiten mit einem Klick streuen möchten.

Detaillierte Informationen

Die
Fakten

  • Über 200.000 Meldungen pro Jahr
  • Über 400.000 Empfänger deutschlandweit
  • Über 17.000 exklusive Redaktionen in Fachverteilern
  • Über 600 registrierte Pressestellen
  • Versandstatistik 2017 > 49 Mio. Emails
  • NEU! 7.500 neue Fachredaktionen im Gesundheitswesen

Sprechen Sie uns an!

Die Redaktionsoberfläche steht online zur Verfügung, um dezentrales Arbeiten zu ermöglichen.

Kurzübersicht
der Funktionen

  • Zentrale Nachrichtenerfassung
  • Zeitgesteuerte Freischaltung
  • Meldungsarchive
  • Komfortable Medienverwaltung
  • Gruppenverwaltung
  • Exakte Versand- und Aufrufstatistiken
  • Eigene Adressverteiler
  • Akkreditierungsbereich für Abonnenten
  • Eigene Meldungsfilter
  • Schnittstellen zur eigenen Internetseite
  • Eigene RSS-Feeds
  • Schnittstellen zu Facebook, Twitter etc.