Volltext in Meldungen suchen

Alle Meldungen: Kreis Viersen Pressestelle

20.04.2021 - Kreis Viersen Pressestelle

Heute: 54 Neuinfektionen
Fünf weitere Todesfälle

© Dem Kreis Viersen wurden am Dienstag, 20. April, 54 neue Infektionen mit dem Corona-Virus bekannt. Aktuell gelten 648 Personen im Kreis Viersen als infiziert. Die Zahl der neuen bestätigten Fälle in den vergangenen sieben Tagen pro 100.000 Einwohner steigt von 118 auf 122. Fünf weitere Personen sind an der Corona-Krankheit gestorben. Es handelt sich um einen 77-Jährigen aus Grefrath, einen 89-Jährigen aus Viersen sowie einen 73-Jährigen, eine 78-Jährige und eine 90-Jährige aus Nettetal. Aktueller Überblick zu den Mutationen im Kreis Viersen: ...

mehr lesen...


19.04.2021 - Kreis Viersen Pressestelle

Empfehlungen für den Umgang mit verletzten Fundtieren
Kreis beantwortet häufig gestellte Fragen

© Was tun, wenn ein verletztes Tier im Wald gefunden wird? Wer muss informiert werden und wer darf diese Tiere pflegen? Für diese und weitere häufig gestellte Fragen hat der Kreis Viersen die nachfolgende Übersicht erstellt. Wenn ich ein verletztes Tier in Feld oder Wald finde, an wen kann ich mich wenden? Die Zuständigkeit für das Tier ist abhängig von der Tierart.  Wildtiere unterliegen dem Jagdrecht. Hier ist der Jagdausübungsberechtige, also in der Regel der Jagdpächter oder die Jagdgenossenschaft, zu informieren. Die Kontaktdaten kann man...

mehr lesen...


19.04.2021 - Kreis Viersen Pressestelle

Seit dem Wochenende: 88 Neuinfektionen
Aktuell 672 Infizierte im Kreis

© Dem Kreis Viersen wurden seit Samstag, 19. April, 88 neue Infektionen mit dem Corona-Virus bekannt. Aktuell gelten 672 Personen im Kreis Viersen als infiziert. Die Zahl der neuen bestätigten Fälle in den vergangenen sieben Tagen pro 100.000 Einwohner sinkt von 142 auf 118. Aktueller Überblick zu den Mutationen im Kreis Viersen: Bislang wurden in 1.412 Fällen Corona-Mutationen durch Labore nachgewiesen (im Vergleich zur letzten Meldung steigt die Anzahl um 51). Von den 1.412 Fällen sind 444 Personen aktuell infiziert - davon 16 mit der...

mehr lesen...


19.04.2021 - Kreis Viersen Pressestelle

Corona-Schutzimpfungen für die Jahrgänge 1948 und 1949
Land NRW: Terminbuchung ab Mittwoch, 21. April, möglich

© Das Land NRW hat mitgeteilt, dass sich ab Mittwoch, 21. April um 8.00 Uhr, auch Menschen der Geburtsjahrgänge 1948 und 1949 in Nordrhein-Westfalen für einen Impftermin anmelden können. Termine können nur über die Buchungssysteme der Kassenärztlichen Vereinigung Nordrhein (KVNO) vereinbart werden. Das ist online unter www.116117.de oder telefonisch über die zentrale Rufnummer 116 117 sowie die zusätzliche Rufnummer 0800/ 116 117 01 möglich. Auch Impftermine für Lebenspartner können, unabhängig vom Alter, bei dieser Gelegenheit vereinbart...

mehr lesen...


16.04.2021 - Kreis Viersen Pressestelle

Nach AstraZeneca-Impfstopp: Informationen zur Zweitimpfung
Kreis informiert per E-Mail über neue Termine

© Das Land Nordrhein-Westfalen empfiehlt nach dem Impfstopp mit AstraZeneca eine Verlängerung des Impfintervalls von ursprünglich neun auf zwölf Wochen. Das bedeutet, dass Menschen, die nach einer Erstimpfung mit dem Wirkstoff von AstraZeneca einen Termin für eine Zweitimpfung in einem kürzeren Abstand als zwölf Wochen haben, ihre Termine nicht mehr wahrnehmen können. Der Kreis Viersen informiert die betroffenen Personen per E-Mail über einen neuen Termin. Dieser findet um die gleiche Uhrzeit, aber drei Wochen später als der ursprünglich...

mehr lesen...


16.04.2021 - Kreis Viersen Pressestelle

Corona: Heute 62 Neuinfektionen
Ein weiterer Todesfall

© Dem Kreis Viersen wurden am Freitag, 16. April, 62 neue Infektionen mit dem Corona-Virus bekannt. Aktuell gelten 673 Personen im Kreis Viersen als infiziert. Die Zahl der neuen bestätigten Fälle in den vergangenen sieben Tagen pro 100.000 Einwohner sinkt von 149 auf 142. Eine weitere Person ist an der Corona-Krankheit gestorben. Es handelt sich um eine 92-Jährige aus Tönisvorst.  Aktueller Überblick zu den Mutationen im Kreis Viersen: Bislang wurden in 1.361 Fällen Corona-Mutationen durch Labore nachgewiesen (im Vergleich zur letzten...

mehr lesen...


15.04.2021 - Kreis Viersen Pressestelle

Impfterminvergabe für Jahrgänge 1944/1945 sowie 1946/1947 startet

© Die Impfkampagne in Nordrhein-Westfalen schreitet zügig voran. Das Land NRW hat mitgeteilt, dass ab Freitag, 16. April um 8.00 Uhr, auch Personen der Geburtsjahrgänge 1944 und 1945 einen Termin für die Corona-Schutzimpfung vereinbaren können. Ab Montag, 19. April, ebenfalls um 8.00 Uhr, können sich zusätzlich Personen der Jahrgänge 1946 und 1947 für einen Impftermin anmelden.  Termine können nur über die Buchungssysteme der Kassenärztlichen Vereinigung Nordrhein (KVNO) vereinbart werden. Das ist online unter www.116117.de oder telefonisch über...

mehr lesen...


15.04.2021 - Kreis Viersen Pressestelle

Kreismusikschule: freie Plätze ab Mai

© Im Mai 2021 startet das neue Unterrichtstertial an der Kreismusikschule Viersen. Bei vielen Instrumenten gibt es noch freie Plätze. Der Unterricht wird im Hauptgebäude am Hermann-Hülser-Platz in Viersen und an den Musikschulstandorten in den einzelnen Gemeinden angeboten und findet unter Einhaltung der Vorgaben der Corona-Schutzverordnung statt. Informationen zum Programm der Kreismusik und zur Anmeldung unter www.kreismusikschule-viersen.de oder telefonisch über 02162 392321.

mehr lesen...


15.04.2021 - Kreis Viersen Pressestelle

68 Corona-Neuinfektionen am Donnerstag
Aktuell 654 infizierte Personen im Kreis

© Dem Kreis Viersen wurden am Donnerstag, 15. April, 68 neue Infektionen mit dem Corona-Virus bekannt. Aktuell gelten 654 Personen im Kreis Viersen als infiziert. Die Zahl der neuen bestätigten Fälle in den vergangenen sieben Tagen pro 100.000 Einwohner steigt von 145 auf 149. Aktueller Überblick zu den Mutationen im Kreis Viersen: Bislang wurden in 1.278 Fällen Corona-Mutationen durch Labore nachgewiesen (im Vergleich zur letzten Meldung steigt die Anzahl um 35). Von den 1.278 Fällen sind 415 Personen aktuell infiziert - davon 17 mit der...

mehr lesen...


15.04.2021 - Kreis Viersen Pressestelle

Start der Sanierung nach dem Großbrand im Holzhandel
Asbestverdächtiges Material wird entsorgt

© Drei Tage nach dem Großbrand bei Holz Mevissen in der Eichenstraße in Viersen wurde heute mit der Sanierung des Grundstückes begonnen. Mit oberster Priorität wird von einer Spezialfirma das asbestverdächtige Material aufgenommen und entsorgt. Parallel finden Bodenuntersuchungen auf dem Grundstück statt, um zu prüfen, ob mit dem Löschwasser schadstoffhaltige Brandrückstände in den Untergrund gelangt sind. Die vollständige Räumung des Grundstücks soll bis Anfang nächster Woche abgeschlossen sein. Alle Arbeiten finden unter enger Begleitung durch...

mehr lesen...


15.04.2021 - Kreis Viersen Pressestelle

Fischerprüfung am 26. Mai fällt aus

© Die für den 26. Mai 2021 vorgesehene Fischerprüfung im Forum des Kreises Viersen kann aufgrund der aktuellen Pandemiesituation nicht stattfinden. Der Termin wird auf unbestimmte Zeit verschoben. Sobald ein neuer Termin feststeht, gibt der Kreis diesen bekannt. Der Kreis bittet um Verständnis.

mehr lesen...


15.04.2021 - Kreis Viersen Pressestelle

KreisSportBund Viersen: Ein Ranzen voller Spiele
KSB übergibt Schultaschen mit Bewegungsideen an Schule am Lütterbach

© KreisSportBund Viersen Trotz Coronapandemie den angehenden Schulkindern einen schönen Einstieg ermöglichen: Das haben sich die Kitas und Sportvereine in Niederkrüchten gemeinsam mit der Schule am Lütterbach zum Ziel gemacht. Dazu hat Jutta Bouscheljong vom KreisSportBund (KSB) Viersen dem Schulleiter der Schule am Lütterbach, Bodo Dora, vier Tornister überreicht, die mit Spielen und Ideen zu Aktionen gefüllt sind. Jeder der Ranzen wird an eine Kita im Einzugsgebiet der Schule übergeben. Jutta Bouscheljong, Mitinitiatorin der Aktion: "Der Übergang von der Kita zur...

mehr lesen...


15.04.2021 - Kreis Viersen Pressestelle

Landrat Dr. Coenen kritisiert Pläne des Bundes für neues Infektionsschutzgesetz
"Die Folgen müssen die Bürgerinnen und Bürger tragen, nicht zuletzt der Einzelhandel"

© Zu den Plänen der Bundesregierung, das Infektionsschutzgesetz zu ändern und dabei weitreichende neue Durchgriffsrechte für den Bund zu schaffen, erklärt Landrat Dr. Andreas Coenen: "Die Bundesregierung hofft, dass sie mit ihrem neuen Durchgriffsrecht die Fallzahlen bundesweit nach unten drücken kann. In der Tat müssen die steigenden Fallzahlen schnell gesenkt werden, allein schon, um die Intensivmedizin zu entlasten. Das neue Bundesgesetz schert aber alle Kreise und Städte über einen Kamm, lokale Voraussetzungen spielen keine Rolle. Eine...

mehr lesen...


14.04.2021 - Kreis Viersen Pressestelle

Corona: Am Mittwoch 91 Neuinfektionen
Aktuell 616 infizierte Personen im Kreis

© Dem Kreis Viersen wurden am Mittwoch, 14. April, 91 neue Infektionen mit dem Corona-Virus bekannt. Aktuell gelten 616 Personen im Kreis Viersen als infiziert. Die Zahl der neuen bestätigten Fälle in den vergangenen sieben Tagen pro 100.000 Einwohner steigt von 129 auf 145. Aktueller Überblick zu den Mutationen im Kreis Viersen: Bislang wurden in 1.243 Fällen Corona-Mutationen durch Labore nachgewiesen (im Vergleich zur letzten Meldung steigt die Anzahl um 74). Von den 1.243 Fällen sind 395 Personen aktuell infiziert - davon 18 mit der...

mehr lesen...


13.04.2021 - Kreis Viersen Pressestelle

Neue Handreichungen für digitales Bauen in Nordrhein-Westfalen
Kreis Viersen stellt seine Expertise dem Land zur Verfügung

© Mit dem Neubau des Kreisarchivs nach den Prinzipien der zirkulären Wertschöpfung ist der Kreis Viersen einer der kommunalen Vorreiter für nachhaltiges Bauen. Dafür setzt er auf die Methode des Building Information Modeling (BIM) – also auf eine Methode, die eine komplett digitale Planung und Dokumentation von Gebäuden ermöglicht. Seine Expertise hat der Kreis in die kürzlich erschienene BIM-Handlungsempfehlung für kommunale Bauverwaltungen und die kommunale Gebäudewirtschaft des Ministeriums für Heimat, Kommunen, Bauen und Gleichbehandlung des...

mehr lesen...


13.04.2021 - Kreis Viersen Pressestelle

Heute: 43 Neuinfektionen
Aktuell 549 infizierte Personen im Kreis

© Dem Kreis Viersen wurden am Dienstag, 13. April, 43 neue Infektionen mit dem Corona-Virus bekannt. Aktuell gelten 549 Personen im Kreis Viersen als infiziert. Die Zahl der neuen bestätigten Fälle in den vergangenen sieben Tagen pro 100.000 Einwohner steigt von 127 auf 129. Aktueller Überblick zu den Mutationen im Kreis Viersen: Bislang wurden in 1.169 Fällen Corona-Mutationen durch Labore nachgewiesen (im Vergleich zur letzten Meldung steigt die Anzahl um 72). Von den 1.169 Fällen sind 355 Personen aktuell infiziert - davon 16 mit der...

mehr lesen...


13.04.2021 - Kreis Viersen Pressestelle

KreisSportBund Viersen: Haltung zeigen, aber wie?
Anmeldung bis zum 23. April

© Der KreisSportBund (KSB) Viersen bietet eine Fortbildung zum Thema "Haltung zeigen, aber wie?" an. Am Samstag, 8. Mai, erfahren Teilnehmerinnen und Teilnehmer, wie sie als Einzelpersonen menschenfeindlichen Äußerungen und Einstellungen im Sportbereich und Alltag begegnen können. Von 9 bis 16 Uhr geht es im Konferenzraum 4 im Forum des Kreishauses Viersen, Rathausmarkt 1 in Viersen, um die Sensibilisierung für Mechanismen von Vorurteilen und Diskriminierung, die Reflexion der eigenen Haltung sowie dem Einüben von gewaltfreien kommunikativen...

mehr lesen...


12.04.2021 - Kreis Viersen Pressestelle

Seit dem Wochenende 159 Neuinfizierte
Zwei weitere Todesfälle

© Dem Kreis Viersen wurden seit Samstag, 10. April, 159 neue Infektionen mit dem Corona-Virus bekannt. Aktuell gelten 577 Personen im Kreis Viersen als infiziert. Die Zahl der neuen bestätigten Fälle in den vergangenen sieben Tagen pro 100.000 Einwohner sinkt von 139 auf 127. Zwei weitere Personen sind an der Corona-Krankheit gestorben. Es handelt sich um einen 59-Jährigen aus Kempen und einen 65-Jährigen aus Grefrath. Aktueller Überblick zu den Mutationen im Kreis Viersen: Bislang wurden in 1.097 Fällen Corona-Mutationen durch Labore...

mehr lesen...


12.04.2021 - Kreis Viersen Pressestelle

KreisSportBund Viersen: Ausbildung zum Sportabzeichen-Prüfer
Anmeldung bis zum 23. April

© Der KreisSportBund (KSB) Viersen bietet die Ausbildung zum/zur Prüfer/in für das Deutsche Sportabzeichen an. Der Lehrgang findet im Blended Learning Format statt: Ein Online-Modul müssen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer im Selbststudium absolvieren und Multiple-Choice Fragen korrekt beantworten. Mit der dann erhaltenen Teilnehmenden-Bescheinigung können sie sich beim KSB Viersen für das Präsenzmodul am Samstag, 8. Mai 2021, anmelden. Von 10 bis 17 Uhr findet das Modul am Stadion Hoher Busch statt, Josef-Kaiser-Alle 1 in Viersen. Das...

mehr lesen...


12.04.2021 - Kreis Viersen Pressestelle

KreisSportBund Viersen: Termin der #SPORTEHRENAMT-NRW-TOUR 2021 verschoben
Halt beim RFV in Dülken am 13. August

© Die Daten der #SPORTEHRENAMT-NRW-TOUR 2021 des Landessportbund haben sich aufgrund der Pandemie verschoben. Der angekündigte Halt beim Reit- und Fahrverein (RFV) Dülken-Viersen am 1. Mai wurde nun auf Freitag, 13. August 2021, gelegt. Unter 284 Bewerbern wurden insgesamt 30 Vereine ausgelost, die Gastgeber für die LSB-Tour werden. In einem dreistündigen Informations- und Entertainmentprogramm begeistert das Team der Ehrenamtstour für das ehrenamtliche Engagement im Sportverein. Bereits Engagierte werden für ihr Engagement belobigt und neue...

mehr lesen...


Hier können Sie sich anmelden:

Freigeschaltete Meldungen im System: 323.286

Mittwoch, 21. April 2021

Mein
Presse-Service

Jederzeit komfortabel und bequem Ihre Einstellungen ändern:

Sie sind noch kein Abonnent? presse-service.de ist offen für jeden Internetnutzer und das kostenfrei. Lassen Sie sich Meldungen aus Ihrer Nähe oder zu den Sie interessierenden Themenbereichen direkt zusenden. Werden Sie Abonnent bei presse-service.de

Jetzt abonnieren!

Mitglied
werden

Unsere Vorteile erleichtern IHRE Arbeit!

Erfahren Sie, wie einfach Sie mit presse-service.de Ihre Meldungen einem hoch qualifizierten Publikum zugänglich machen. Flexibel, kostengünstig und reichweitenstark. Der Presse-Service ist das ideale Werkzeug beim News- und Meldungsmanagement für Pressesprecher, Redakteure, Journalisten und alle die schnell und effizient Neuigkeiten mit einem Klick streuen möchten.

Detaillierte Informationen

Die
Fakten

  • Über 200.000 Meldungen pro Jahr
  • Über 400.000 Empfänger deutschlandweit
  • Über 17.000 exklusive Redaktionen in Fachverteilern
  • Über 600 registrierte Pressestellen
  • Versandstatistik 2017 > 49 Mio. Emails
  • NEU! 7.500 neue Fachredaktionen im Gesundheitswesen

Sprechen Sie uns an!

Die Redaktionsoberfläche steht online zur Verfügung, um dezentrales Arbeiten zu ermöglichen.

Kurzübersicht
der Funktionen

  • Zentrale Nachrichtenerfassung
  • Zeitgesteuerte Freischaltung
  • Meldungsarchive
  • Komfortable Medienverwaltung
  • Gruppenverwaltung
  • Exakte Versand- und Aufrufstatistiken
  • Eigene Adressverteiler
  • Akkreditierungsbereich für Abonnenten
  • Eigene Meldungsfilter
  • Schnittstellen zur eigenen Internetseite
  • Eigene RSS-Feeds
  • Schnittstellen zu Facebook, Twitter etc.