Volltext in Meldungen suchen

Alle Meldungen: Ennepe-Ruhr-Kreis

30.06.2022 - Ennepe-Ruhr-Kreis

Corona: Land verlängert Schutzverordnung ohne Änderungen

© (pen) Das nordrhein-westfälische Gesundheitsministerium hat die Corona-Schutzverordnung und die Test- und Quarantäneverordnung - inhaltlich unverändert - bis zum 28. Juli verlängert.  Die Regelungen im Überblick:   Die Maskenpflicht im ÖPNV bleibt analog zu den bundesrechtlich geregelten Maskenpflichten im Flugverkehr und öffentlichen Personenfernverkehr erhalten.  Um ältere und gesundheitlich vorerkrankte Menschen besonders zu schützen, besteht zudem weiterhin Maskenpflicht in medizinischen und pflegerischen Einrichtungen. Auch in...

mehr lesen...


30.06.2022 - Ennepe-Ruhr-Kreis

Corona: Neue Regeln für Bürgertest kamen kurzfristig

© (pen) Lange bekannt und von der Bundesregierung längst angekündigt: Ab Donnerstag, 30. Juni, sollen für Corona-Schnelltests neue Vorgaben gelten. Dazu zählt vor allem ein Kostenbeitrag von 3 Euro, der für die meisten Nutzer des Angebotes fällig werden sollte. Bürger und Betreiber von Teststationen mussten allerdings bis Mittwoch, 29. Juni, auf die genauen Regeln warten, erst seitdem die so genannte Änderungsverordnung zur Corona-Testverordnung im Bundesanzeiger veröffentlicht wurde, herrscht Klarheit   "Durch diese Kurzfristigkeit", so heißt...

mehr lesen...


29.06.2022 - Ennepe-Ruhr-Kreis

Kreisdirektor Paul Höller wechselt in die Landesregierung

© (pen) Kreisdirektor Paul Höller wechselt vom Schwelmer Kreishaus in die erste schwarz-grüne Landesregierung nach Düsseldorf. Der 39-jährige wird Staatssekretär im neuen NRW-Ministerium für Wirtschaft, Industrie, Klimaschutz und Energie. Seine neue Chefin heißt Mona Neubaur (Bündnis90/Die Grünen), Ministerin und stellvertretende Ministerpräsidentin.   "Teilnahme an den Koalitionsverhandlungen ja, Wechsel in die Landesregierung nein - bis Freitag war das meine Linie, war das meine Absicht. Dann gab es einen Anruf von Mona Neubaur. Sie stellte...

mehr lesen...


29.06.2022 - Ennepe-Ruhr-Kreis

Corona: 2 weitere Todesfälle, Inzidenz 444,4

© In den vergangenen 7 Tagen sind im Ennepe-Ruhr-Kreis 2.085 Neuinfektionen mit Corona gemeldet worden. Die Gesamtzahl der bestätigten Corona-Fälle seit Pandemiebeginn ist damit auf 88.059 gestiegen.   Die Sieben-Tage-Inzidenz, also die Zahl der Neuinfektionen in den vergangenen 7 Tagen pro 100.000 Einwohner, liegt laut Robert-Koch-Institut bei 444,4.   Die Zahlen der Neuinfektionen der vergangenen 7 Tage lauten in den kreisangehörigen Städten wie folgt: Breckerfeld 73, Ennepetal 155, Gevelsberg 118, Hattingen 255, Herdecke 77, Schwelm 119,...

mehr lesen...


29.06.2022 - Ennepe-Ruhr-Kreis

Betreuungsstelle bietet Termin-Sprechstunde in Herdecke

© Anja Ebert von der Betreuungsstelle des Ennepe-Ruhr-Kreises steht Interessierten am Mittwoch, 6. Juli, von 9 bis 12 Uhr im Herdecker Ratssaal in persönlichen Beratungsgesprächen Rede und Antwort.   Bürger und ehrenamtliche Betreuer, die mehr über rechtliche Betreuungen und Vorsorgevollmachten erfahren möchten, müssen vorab einen Termin vereinbaren. "Auf diese Weise kann im Vorfeld kurz besprochen werden, um welches Thema es gehen wird und ob unter Umständen Unterlagen mitzubringen sind", heißt es aus dem Schwelmer Kreishaus. Erreichbar ist...

mehr lesen...


28.06.2022 - Ennepe-Ruhr-Kreis

Betreuungsstelle bietet Termin-Sprechstunde in Ennepetal

© Ulrike Tacke von der Betreuungsstelle des Ennepe-Ruhr-Kreises steht Interessierten am Mittwoch, 6. Juli, von 10 bis 13 Uhr in den Räumen der Caritas, Südstr, 20, in Ennepetal in persönlichen Beratungsgesprächen Rede und Antwort.   Bürger und ehrenamtliche Betreuer, die mehr über rechtliche Betreuungen und Vorsorgevollmachten erfahren möchten, müssen vorab einen Termin vereinbaren. "Auf diese Weise kann im Vorfeld kurz besprochen werden, um welches Thema es gehen wird und ob unter Umständen Unterlagen mitzubringen sind", heißt es aus dem...

mehr lesen...


27.06.2022 - Ennepe-Ruhr-Kreis

Betreuungsstelle bietet Termin-Sprechstunde in Hattingen

© Eva Ulrich von der Betreuungsstelle des Ennepe-Ruhr-Kreises steht Interessierten am Montag, 4. Juli, von 11 bis 14 Uhr im Holschentor, Gruppenraum 2 (Talstr. 8) in persönlichen Beratungsgesprächen Rede und Antwort.   Bürger und ehrenamtliche Betreuer, die mehr über rechtliche Betreuungen und Vorsorgevollmachten erfahren möchten, müssen vorab einen Termin vereinbaren. "Auf diese Weise kann im Vorfeld kurz besprochen werden, um welches Thema es gehen wird und ob unter Umständen Unterlagen mitzubringen sind", heißt es aus dem Schwelmer...

mehr lesen...


24.06.2022 - Ennepe-Ruhr-Kreis

Affenpocken: Amtsärztin sieht geringes Risiko

© In den letzten Tagen haben unter anderem die Gesundheitsämter der Stadt Dortmund sowie des Kreises Unna und des Märkischen Kreises erste Fälle von Affenpocken in ihrem Bereich bestätigt. Im Interview äußert sich Amtsärztin Dr. Sabine Klinke-Rehbein zur Situation im Ennepe-Ruhr-Kreis, benennt Symptome und schließt ein Pandemie Szenario aus.   pen: Wie ist die Lage im Ennepe-Ruhr-Kreis?   Dr. Sabine Klinke-Rehbein: "Im Ennepe-Ruhr-Kreis gibt es derzeit keine bestätigen Fälle von Affenpocken und keine engen Kontaktpersonen. Eine Person wurde...

mehr lesen...


23.06.2022 - Ennepe-Ruhr-Kreis

Breiter Protest gegen Taxi-Gebührenmodell für Kreis nicht erkennbar

© (pen) Die ab Oktober im Ennepe-Ruhr-Kreis geplanten Taxitarife haben in dieser Woche zu Diskussionen geführt: Dem Beschluss durch den Kreistag folgte ein öffentlich von Taxi-Unternehmen vorgetragener Einwand gegen Teile des neuen Gebührenmodells.  In diesem Zusammenhang ging es auch darum, dass eine Stellungnahme mehrerer Taxiunternehmen von der Kreisverwaltung im Vorfeld nicht berücksichtigt worden sei.   "Die Berichterstattung war für uns Anlass, telefonisch Kontakt mit den genannten Unternehmen aufzunehmen. Mit Blick auf das Schreiben ist...

mehr lesen...


23.06.2022 - Ennepe-Ruhr-Kreis

Messe „Einzigartig!“ erreicht Zielgruppe

© // Uvk / Ennepe-Ruhr-Kreis Unter dem Titel "Einzigartig!" hatte die Kreisverwaltung vor kurzem erstmalig eine Messe für Menschen mit und ohne Behinderungen ausgerichtet. Trotz Sturmwarnung kamen 40 Personen in die Wittener Nebenstelle am Schwanenmarkt, informierten sich über Hilfen für Menschen mit Behinderungen und tauschten persönliche Erfahrungen aus.   "Mit unserer Veranstaltung konnten wir die Zielgruppe im Vergleich zu unseren bisherigen Gastauftritten, insbesondere bei Seniorenmessen, deutlich besser erreichen. Es ist uns beispielsweise gelungen, auch jüngere...

mehr lesen...


23.06.2022 - Ennepe-Ruhr-Kreis

Freie Plätze für Kräutertour in Ennepetal

© //UvK / Ennepe-Ruhr-Kreis Die Wirtschaftsförderungsagentur Ennepe-Ruhr veranstaltet am Sonntag, 17. Juli, eine Kräutertour durch Wiesen und Wälder in Ennepetal. Für die dreistündige Veranstaltung mit Fachfrau Alexandra Balzer gibt es noch freie Plätze.   Ab 14 Uhr gehen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer auf Wanderung. Die Tour ist leicht, es werden immer nur kleine Abschnitte gegangen. Anschließend trinkt die Gruppe Kaffee und probiert drei Kräuterspeisen in der Gaststätte "Zur guten Quelle". Dort verteilt die Kräuterpädagogin Rezepte für Zuhause, mit denen die...

mehr lesen...


23.06.2022 - Ennepe-Ruhr-Kreis

(Teil 3) Arbeitgeberservice: Wo Menschen und Stellen zusammenkommen

© (pen) 16 Köpfe gehören zum Team des Arbeitgeberservice des Jobcenters EN. Sechs von ihnen sind feste Ansprechpartner für die Unternehmen. Ihre Aufgaben lauten Kontakt halten und ansprechbar sein, Stellen akquirieren und vor Ort beraten. Die übrigen zehn Beschäftigten haben die Ausbildungs- oder Arbeitssuchenden im Blick, wissen um ihre Stärken und Schwächen.   Gemeinsam verfolgen alle 16 das Ziel, Unternehmen im Ennepe-Ruhr-Kreis, die Personal suchen, zu beraten, und Auszubildende sowie Fach- und Hilfskräfte, die vom Jobcenter EN betreut...

mehr lesen...


22.06.2022 - Ennepe-Ruhr-Kreis

Mit viel Taktgefühl: Erfolgreiche Nachwuchsmusiker ausgezeichnet

© (pen) "Ein Talent zu haben, ist etwas ganz Besonderes. Wenn man - so wie Ihr in der Musik - die Gelegenheit hat, dieses auszubauen, ist das ein wertvolles Geschenk. Klar ist aber auch, wer diesen Weg gehen möchte, für den heißt es auch üben, üben, üben." Jörg Obereiner, stellvertretender Landrat, nutzte die Begrüßung der besonders erfolgreichen "Jugend musiziert" Teilnehmer aus dem Ennepe-Ruhr-Kreis, um auf die für Erfolg notwendige Kombination aus Talent und Lernbereitschaft hinzuweisen.   Die aktuelle Wettbewerbsbilanz der 15...

mehr lesen...


22.06.2022 - Ennepe-Ruhr-Kreis

Corona: mehr als 85.000 Infektionen seit Pandemiebeginn

© In den vergangenen 7 Tagen sind im Ennepe-Ruhr-Kreis 1.228 Neuinfektionen mit Corona gemeldet worden. Die Gesamtzahl der bestätigten Corona-Fälle seit Pandemiebeginn ist damit auf 85.974 gestiegen.   Die Sieben-Tage-Inzidenz, also die Zahl der Neuinfektionen in den vergangenen 7 Tagen pro 100.000 Einwohner, liegt laut Robert-Koch-Institut bei 329,6.   Die Zahlen der Neuinfektionen der vergangenen 7 Tage lauten in den kreisangehörigen Städten wie folgt: Breckerfeld 42, Ennepetal 99, Gevelsberg 84, Hattingen 183, Herdecke 64, Schwelm 152,...

mehr lesen...


21.06.2022 - Ennepe-Ruhr-Kreis

Taxifahren im Kreisgebiet wird ab Oktober teurer

© (pen) Der Kreistag hat in seiner jüngsten Sitzung den Taxentarif im Ennepe-Ruhr-Kreis in Teilen neu geregelt und höhere Gebühren festgesetzt. Beantragt worden waren die Erhöhungen vom zuständigen Verband des privaten gewerblichen Straßenpersonenverkehrs Nordrhein-Westfalen in Dortmund. Als Hauptgründe nennt er die kontinuierliche Erhöhung des Mindestlohns sowie gestiegene Kraftstoffpreise.   Zu den Kraftstoffpreisen heißt es in der Vorlage der Kreisverwaltung: "Zum Zeitpunkt des Antrages lautete das Plus beim Dieselpreis im Vergleich zur...

mehr lesen...


20.06.2022 - Ennepe-Ruhr-Kreis

Land unterstützt Kreis: Flüchtlinge aus der Ukraine registriert

© (pen) "Eine erfolgreiche interkommunale und partnerschaftliche Aktion, die den Menschen zugutekommt, die aus der Ukraine zu uns geflohen sind. Innerhalb von 3 Tagen ist es den Beteiligten auf diesem Weg gelungen, 743 Flüchtlinge aus dem Ennepe-Ruhr-Kreis zu registrieren. Für die Betroffenen ein ganz wichtiger Schritt, um bei uns anzukommen und Hilfe erhalten zu können." Landrat Olaf Schade zieht ein rundum positives Fazit für die Zusammenarbeit zwischen der Ausländerbehörde des Ennepe-Ruhr-Kreises, den kreisangehörigen Städten und der...

mehr lesen...


20.06.2022 - Ennepe-Ruhr-Kreis

KORREKTUR: Psychoseseminar macht Sommerpause

© Das Psychoseseminar EN-Süd legt eine Sommerpause ein. Das nächste Treffen für psychoseerfahrene Menschen, Angehörige und psychiatrische Fachkräfte findet im August statt, Termin und Ort werden kurzfristig bekanntgegeben. Für die zweite Jahreshälfte arbeitet das Vorbereitungsteam derzeit an Schwerpunktthemen.   Grundsätzlich treffen sich die Teilnehmer an jedem vierten Mittwoch im Monat zum persönlichen Austausch. Das Angebot steht allen Interessierten offen. Eine Teilnahme kann Betroffenen deren Familien und Freunden helfen, mit einer...

mehr lesen...


20.06.2022 - Ennepe-Ruhr-Kreis

(Teil 2) Modellprojekt rehapro: Gemeinsam an der Gesundheit arbeiten

© (pen) Komplexe körperliche Beeinträchtigungen, psychische Belastungen, Sucht: Wenn Kunden mit gesundheitlichen Einschränkungen ihre Lebensqualität verbessern und eine angemessene Beschäftigung finden wollen, hält das Jobcenter EN gemeinsam mit der Rentenversicherung Westfalen seit 2020 ein besonderes Angebot bereit. Die Lotsen des Bundesprogramms rehapro begleiten sie engmaschig, fördern und fordern sie mit innovativen Mitteln und höchst individuell.   Hin und wieder verlassen Briefumschläge mit handgemaltem Smiley das Jobcenter EN. Sie...

mehr lesen...


17.06.2022 - Ennepe-Ruhr-Kreis

(Teil 1) Team Zugang und Neuanträge: Leistungsberechtigt oder nicht?

© (pen) Wenn das verfügbare Geld nicht mehr zum Leben reicht und keine anderen Leistungen in Frage kommen, dann greift in Deutschland die Grundsicherung für Arbeitsuchende, das Arbeitslosengeld II, auch Harz IV genannt. Die Leistung muss im Jobcenter EN beantragt werden, das Team Zugang und Neuanträge prüft, ob ein Anspruch besteht.   Die zehn Mitarbeitenden an den Schaltern im Eingangsbereich des Jobcenters in Schwelm sind die ersten Ansprechpartner. "Wenn jemand einen Antrag auf ALG II stellen möchte, werden hier bereits die wichtigsten...

mehr lesen...


15.06.2022 - Ennepe-Ruhr-Kreis

BAföG: Antrag für kommendes Schuljahr stellen

© Junge Erwachsene, die eine schulische Ausbildung machen, können bei der Kreisverwaltung des Ennepe-Ruhr-Kreises finanzielle Hilfe in Form des so genannten Schüler-BAföG beantragen.   Sachbearbeiter Paul-Philipp Itzek empfiehlt, entsprechende Anträge frühzeitig zu stellen: "Die Förderung erfolgt erst ab dem Monat, an dem ein unterschriebener Antrag vorliegt, nicht rückwirkend." Wer seine Dokumente bereits sechs bis acht Wochen vor Beginn des neuen Schuljahres einreicht, profitiere in der Regel von kürzeren Bearbeitungszeiten.   Am...

mehr lesen...


Hier können Sie sich anmelden:

Freigeschaltete Meldungen im System: 353.852

Freitag, 01. Juli 2022

Mein
Presse-Service

Jederzeit komfortabel und bequem Ihre Einstellungen ändern:

Sie sind noch kein Abonnent? presse-service.de ist offen für jeden Internetnutzer und das kostenfrei. Lassen Sie sich Meldungen aus Ihrer Nähe oder zu den Sie interessierenden Themenbereichen direkt zusenden. Werden Sie Abonnent bei presse-service.de

Jetzt abonnieren!

Mitglied
werden

Unsere Vorteile erleichtern IHRE Arbeit!

Erfahren Sie, wie einfach Sie mit presse-service.de Ihre Meldungen einem hoch qualifizierten Publikum zugänglich machen. Flexibel, kostengünstig und reichweitenstark. Der Presse-Service ist das ideale Werkzeug beim News- und Meldungsmanagement für Pressesprecher, Redakteure, Journalisten und alle die schnell und effizient Neuigkeiten mit einem Klick streuen möchten.

Detaillierte Informationen

Die
Fakten

  • Über 200.000 Meldungen pro Jahr
  • Über 400.000 Empfänger deutschlandweit
  • Über 17.000 exklusive Redaktionen in Fachverteilern
  • Über 600 registrierte Pressestellen
  • Versandstatistik 2017 > 49 Mio. Emails
  • NEU! 7.500 neue Fachredaktionen im Gesundheitswesen

Sprechen Sie uns an!

Die Redaktionsoberfläche steht online zur Verfügung, um dezentrales Arbeiten zu ermöglichen.

Kurzübersicht
der Funktionen

  • Zentrale Nachrichtenerfassung
  • Zeitgesteuerte Freischaltung
  • Meldungsarchive
  • Komfortable Medienverwaltung
  • Gruppenverwaltung
  • Exakte Versand- und Aufrufstatistiken
  • Eigene Adressverteiler
  • Akkreditierungsbereich für Abonnenten
  • Eigene Meldungsfilter
  • Schnittstellen zur eigenen Internetseite
  • Eigene RSS-Feeds
  • Schnittstellen zu Facebook, Twitter etc.