Volltext in Meldungen suchen

Alle Meldungen: Kreisstadt Unna

22.04.2021 - Kreisstadt Unna

Stadt warnt vor Betrügern im Rahmen der Bürgerbefragung in Massen

© Im Unnaer Stadtteil Massen findet derzeit eine Bürgerbefragung zur Ansiedlung eines Einkaufszentrums statt.  Die Stadt Unna weist ausdrücklich darauf hin, dass sie die Fragebögen weder persönlich bei den Teilnehmenden vorbeibringt, noch persönlich abholt. Am Mittwoch hatte eine Damen aus Massen einen Anruf erhalten. Die anrufende Person gab sich als Mitarbeitende des Bürgerservices der Stadt Unna aus. Der Anrufer teilte der Dame mit, dass sie den Fragebogen nicht ausfüllen müsse, der Bürgerservice der Stadt würde persönlich bei ihr...

mehr lesen...


22.04.2021 - Kreisstadt Unna

Stadt Unna setzt Luca-App ein

© Für eine effektivere Bekämpfung der Corona-Pandemie hat das Gesundheitsamt des Kreises Unna die digitale Kontaktverfolgung mit "luca" gestartet.   Um das Gesundheitsamt bei dieser wichtigen Aufgabe zu unterstützen, setzt die Kreisstadt Unna ab Montag, 26. April 2021, ebenfalls "luca" ein. Die Luca-App funktioniert wie eine Art virtuelle Visitenkarte. Nutzer müssen ihre Daten eingeben, die dann von der App in Codes verschlüsselt werden. Mit diesen Codes können sich Nutzer in Restaurants oder Kinos anmelden. Ziel der App ist es, Kontakte...

mehr lesen...


22.04.2021 - Kreisstadt Unna

Stadt und Experten stellen Sanierungsszenarien für die Eissporthalle vor

© Um den Weiterbetrieb der Eissporthalle in den nächsten 25 bis 30 Jahren grundsätzlich gewährleisten zu können, haben die Fachverwaltung der Stadt Unna und externe Experten mögliche Szenarien für die Sanierung skizziert. Im Ergebnis würden sich die Kosten für eine Sanierung der Eisporthalle auf rund 12,5 Millionen Euro brutto (10,5 Millionen Euro netto) belaufen. Hinzu kommt ein pro Jahr prognostizierter Zuschuss für den Betrieb der Eishalle zwischen 1,6 Millionen Euro brutto (1,4 Millionen Euro netto) und 1,78 Millionen Euro brutto (1,5...

mehr lesen...


22.04.2021 - Kreisstadt Unna

Ausstellung des VHS-Bereichs Malen und Zeichnen

© Kunstwerke, die im letzten Semester in VHS-Kursen erstellt wurden, können unter www.vhs-zib.de im Rahmen einer digitalen Ausstellung aufgerufen werden. Die Teilnehmer*innen der Kunst-Kurse von Rainer Manfrost haben in den letzten Semestern wieder wunderbare Arbeit geleistet und zeigen ihre Ergebnisse nun in diesem Format. Ganz ohne Öffnungszeiten und Maskenpflicht können die Werke so betrachtet werden. Darüber hinaus sind aber auch Zeichnungen zum Thema "unsere Corona-Situation", die durch eine Initiative der Kunstdozentin Ilka Breker unter...

mehr lesen...


22.04.2021 - Kreisstadt Unna

Markus von der Heide zum Beigeordneten der Stadt Unna gewählt

© Kreisstadt Unna Der Haupt- und Finanzausschuss der Kreisstadt Unna hat in seiner heutigen Sitzung (22. April 2021) Markus von der Heide einstimmig zum Nachfolger des ehemaligen Beigeordneten Dirk Wigant gewählt. Wigant, seit November 2020 Bürgermeister der Stadt Unna, begrüßte von der Heide mit einem Blumenstrauß. Markus von der Heide, geboren 1967 in Vechta, wohnhaft in Werl, arbeitet derzeit als Leiter der Abteilung Recht und Immobilien bei der Stadt Werl. Der studierte Diplom-Verwaltungswirt und Verwaltungsjurist ist verheiratet und hat zwei Töchter. Sein...

mehr lesen...


21.04.2021 - Kreisstadt Unna

Rettungskette für Menschenrechte

© Die Stadt Unna trägt seit 2014 den Titel: "Stadt ohne Rassismus – Stadt mit Courage" und gehört dem "Bündnis Städte Sichere Häfen" an. Sichere Häfen heißen geflüchtete Menschen willkommen - und sind bereit, mehr Menschen aufzunehmen. Unter dem Slogan "Rettungskette für Menschenrechte – Hand in Hand" setzen Männer, Frauen und Kinder aus gleich drei europäischen Staaten am Samstag, 18. September, von 12 bis 12.30 Uhr mit einer von Hamburg bis Chioggia (Italien, Nähe Venedig) reichenden Menschenkette ein Zeichen gegen das Flüchtlingselend in...

mehr lesen...


21.04.2021 - Kreisstadt Unna

Netzwerkkonferenz „Jetzt und nach der Pandemie“

© Im Ehrenamt steht bei den einen aufgrund der Pandemie nun schon lange vieles still, andere kämpfen sich durch und erproben Alternativen. Ein Austausch zwischen Aktiven aus Vereinen, Organisationen und Initiativen kommt nun gerade zur rechten Zeit. Im Rahmen der Netzwerkkonferenz soll am Montag, 3. Mai 2021, in drei Workshops darüber gesprochen werden, wie es im Ehrenamt aktuell läuft und wie Perspektiven aussehen können. Die Rahmenbedingungen haben sich geändert, weshalb Anpassungsprozesse notwendig werden. In einem Workshop wird genau dies...

mehr lesen...


21.04.2021 - Kreisstadt Unna

Drei Coronafälle am PWG

© An der Peter-Weiss-Gesamtschule gibt es drei positiv getestete Schüler. Zwei stammen aus der Jahrgangsstufe 11 und eine Person aus der Jahrgangsstufe 10. Die drei Schüler waren nach den Osterferien noch nicht wieder in der Schule. Somit gibt es auch keine weiteren Kontakte oder Quarantänen.

mehr lesen...


20.04.2021 - Kreisstadt Unna

VHS-Aktuell: Online-Kurs zum Thema "Serienbriefe und Etiketten"

© In einem kompakten Online-Kurs am 30. April und 7. Mai 2021 zeigt die VHS, wie Serienbriefe und -etiketten mit der Seriendruckfunktion unter Office erstellt werden. In der Veranstaltung lernen die Teilnehmenden, Adresslisten in Excel aufzubauen und Inhalte für Serienbriefe sowie Etiketten mittels Seriendruckbefehlen aufzubereiten. Es wird mit Office 2016 gearbeitet. Der Online-Kurs "Serienbriefe und Etiketten" mit der Kursnummer 211-4819 findet am 30. April 2021 und 7. Mai 2021 jeweils von 9.30 Uhr bis 10.15 Uhr statt. Die Gebühr beträgt 8...

mehr lesen...


20.04.2021 - Kreisstadt Unna

Online-Auftaktveranstaltung zum Integrierten Klimaschutzkonzept - Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen
Bei der Erstellung des Integrierten Klimaschutzkonzeptes sollen möglichst viele Ideen und Anregungen von Bürgerinnen und Bürgern einfließen

© Auch wenn die Corona-Pandemie das derzeit beherrschende Thema ist, schreitet die globale Erderwärmung – und damit die drohende Klimakrise – weiter voran. Für den Klimaschutz und die Begrenzung der Klimawandelfolgen streben viele Kommunen in Deutschland eine deutliche Reduktion ihrer Treibhausgasemissionen an. Auch die Kreisstadt Unna stellt sich ihrer Verantwortung und arbeitet hierfür unter anderem an der Erstellung eines neuen Integrierten Klimaschutzkonzeptes, bei dessen Prozess möglichst viele Akteure beteiligt werden sollen. Den...

mehr lesen...


20.04.2021 - Kreisstadt Unna

WBU übernimmt Bewirtschaftung der Parkfläche des neuen Einkaufszentrums Mühle Bremme

© Ten Brinke Die Wirtschaftsbetriebe Unna (WBU) übernehmen ab Mitte 2022 die Bewirtschaftung der Parkfläche für das dann neu eröffnende Einkaufszentrum auf dem Gelände der ehemaligen Mühle Bremme. Der entsprechende Pachtvertrag mit einer Laufzeit von zehn Jahren ist jüngst vom Investor Ten Brinke und WBU-Geschäftsführerin Ines Brüggemann unterzeichnet worden. Die WBU hat sich mit ihrem Angebot gegenüber mehreren Konkurrenten durchgesetzt. "Aufgrund der großen Expertise der WBU hatten wir Geschäftsführerin Ines Brüggemann gebeten, ebenfalls ein Angebot...

mehr lesen...


20.04.2021 - Kreisstadt Unna

Junge Talente aus Unna für das Kunstcamp Ruhr gesucht

© Künstlerisch talentierte junge Menschen aus Unna zwischen 16 und 21 Jahren können sich bis Ende April um einen Platz im Kunstcamp Ruhr 2021 bewerben, an dem die Kreisstadt Unna sich beteiligt. Das Kunstcamp findet von 8. bis 15. August dezentral in den Städten Duisburg, Hagen, Hamm und Wesel statt.   Künstlerisch begabte Jugendliche erhalten im vom Regionalverband Ruhr (RVR) organisierten Kunstcamp die Möglichkeit, in Cross-Over-Workshops neue Perspektiven zu entdecken und Erfahrungen für den eigenen künstlerischen Werdegang mitzunehmen....

mehr lesen...


20.04.2021 - Kreisstadt Unna

Zwei Coronafälle in der Notbetreuung in der Schule am Friedrichsborn

© Ein Geschwisterpaar in der Notbetreuung der Schule am Friedrichsborn ist positiv auf das Coronavirus gestestet worden. Nachdem der Schnelltest positiv ausgefallen war, förderte der anschließende PCR-Test das gleiche Ergebnis zu Tage. Für vier Kinder in der Notbetreuung wurde durch das Gesundheitsamt des Kreises Quarantäne angeordnet.

mehr lesen...


20.04.2021 - Kreisstadt Unna

VHS-Aktuell: Achtsamkeitstraining für Stressgeplagte

© Neu im aktuellen Semester der Volkshochschule ist ein Einführungsvortrag über MBSR-Stressbewältigung. Der Vortrag vermittelt Interessierten Wissenswertes über die Methoden und Wirkweisen des MBSR-Trainings. MBSR (Mindfulness-Based Stress Reduction) ist ein einfaches, weltanschaulich unabhängiges und sehr wirksames Stressbewältigungstraining, welches von Jon Kabat-Zinn entwickelt wurde. Mit dem Training lernt man, sein eigenes Stresslevel zu erkennen und positiv zu verändern. Es geht darum, vom "Autopiloten" zu Eigensteuerung zu wechseln und...

mehr lesen...


19.04.2021 - Kreisstadt Unna

Halbseitige Sperrung der Morgenstraße

© Wegen Asphaltarbeiten kommt es noch bis Mittwoch, 21. April 2021, zu einer halbseitigen Sperrung auf der Morgenstraße zwischen den Hausnummern 31 bis 40.

mehr lesen...


19.04.2021 - Kreisstadt Unna

„Mord am Hellweg X“ erneut verschoben
Europas größtes internationales Krimifestival feiert Jubiläum nun 2022 - 2020 erworbene „Tickets“ behalten weiterhin ihre Gültigkeit

©   Über ein Jahr nach dem ersten Lockdown im Frühjahr 2020 und trotz anfänglichem Optimismus in Hinblick auf eine Beruhigung der Pandemie, sieht sich die Festivalleitung von "Mord am Hellweg" nunmehr veranlasst, die zehnte Ausgabe des größten internationalen Krimifestival Europas erneut um ein Jahr zu verschieben. Die anhaltenden Unwägbarkeiten der Corona-Krise, die fehlenden Perspektiven für die Durchführung von Veranstaltungen und die damit einhergehenden enormen wirtschaftlichen und kaum zu überschauenden Veranstalterrisiken lassen leider...

mehr lesen...


19.04.2021 - Kreisstadt Unna

Bürgermeister Wigant nutzt hausinterne Testmöglichkeit im Rathaus
Dirk Wigant appelliert an die Bürgerinnen und Bürger sich testen zu lassen

© Kreisstadt Unna Arbeitgeber müssen ihren Beschäftigten nach den jüngsten Vorgaben der Bundesregierung Corona-Tests anbieten. Die Bundesregierung hat die Corona-Arbeitsschutzverordnung bis zum 30. Juni 2021 verlängert und ergänzt sie um diese entsprechende Verpflichtung. Aus diesem Grund bietet nun auch die Stadt Unna ihren Mitarbeitenden mindestens einmal pro Woche einen kostenlosen Coronatest an. Denn nicht alle Beschäftigten können im Homeoffice arbeiten. Arbeitsplatz und Arbeitsweg stellen für sie ein erhöhtes Infektionsrisiko dar. Unnas Bürgermeister Dirk...

mehr lesen...


19.04.2021 - Kreisstadt Unna

Stadt bietet Livestream zum Tagesordnungspunkt Eissporthalle
Haupt- und Finanzausschuss tagt am Donnerstag

© Der Haupt- und Finanzausschuss der Kreisstadt Unna tagt am Donnerstag, 22. April 2021. Unter anderem wird die Verwaltung mögliche Szenarien zum Wiederbetrieb der Eissporthalle vorstellen. Aufgrund der Corona-Pandemie ist die Anzahl der möglichen Besucherinnen und Besucher auf 18 Personen begrenzt. Damit sich aber eine breite Öffentlichkeit informieren kann, hat die Stadt Unna für den Tagesordnungspunkt "Sachstand zur Eissporthalle" einen Livestream unter https://app.sli.do/event/avnfvh0v eingerichtet. Dieser beginnt ab 17.30 Uhr. Dieser Link...

mehr lesen...


17.04.2021 - Kreisstadt Unna

VHS-Aktuell: Kostenloses Online-Seminar über Allergien

© Pixabay Am Donnerstag, 29. April 2021, von 18.30 bis 20 Uhr, bietet die Volkshochschule das Online-Seminar "Behandlung von Allergien mit traditioneller chinesischer Medizin" an. Westlich gesehen sind Allergien eine Überreaktion des Körpers auf bestimmte Stoffe. In der traditionellen chinesischen Medizin werden Heuschnupfen sowie Allergien der Atemwege ähnlich therapiert wie eine akute Erkältung. Die Symptome sind vergleichbar, nämlich eine Rötung und Entzündung der äußeren Schleimhäute mit den bekannten Beschwerden. Die TCM kennt aus sehr langer...

mehr lesen...


16.04.2021 - Kreisstadt Unna

Bürgerbefragung in Massen beginnt am Montag

© Die Stadt Unna schlägt ein neues Kapitel im Rahmen der Bürgerbeteiligung auf. Ab Montag, 19. April bis Freitag, 7. Mai 2021, können die Massener Bürgerinnen und Bürger ihre Meinung zur geplanten Ansiedlung eines Lebensmittelmarktes und Discounters sowie weiterer, teilweise gastronomischer Angebote im Bereich der Massener Bahnhofstraße/Kletterstraße mitteilen. Durch die Befragung soll die Meinung der Menschen vor Ort in die letztendliche Entscheidungsfindung einfließen. "Mir ist es als Bürgermeister der Stadt Unna ein sehr wichtiges Anliegen,...

mehr lesen...


Hier können Sie sich anmelden:

Freigeschaltete Meldungen im System: 323.476

Freitag, 23. April 2021

Mein
Presse-Service

Jederzeit komfortabel und bequem Ihre Einstellungen ändern:

Sie sind noch kein Abonnent? presse-service.de ist offen für jeden Internetnutzer und das kostenfrei. Lassen Sie sich Meldungen aus Ihrer Nähe oder zu den Sie interessierenden Themenbereichen direkt zusenden. Werden Sie Abonnent bei presse-service.de

Jetzt abonnieren!

Mitglied
werden

Unsere Vorteile erleichtern IHRE Arbeit!

Erfahren Sie, wie einfach Sie mit presse-service.de Ihre Meldungen einem hoch qualifizierten Publikum zugänglich machen. Flexibel, kostengünstig und reichweitenstark. Der Presse-Service ist das ideale Werkzeug beim News- und Meldungsmanagement für Pressesprecher, Redakteure, Journalisten und alle die schnell und effizient Neuigkeiten mit einem Klick streuen möchten.

Detaillierte Informationen

Die
Fakten

  • Über 200.000 Meldungen pro Jahr
  • Über 400.000 Empfänger deutschlandweit
  • Über 17.000 exklusive Redaktionen in Fachverteilern
  • Über 600 registrierte Pressestellen
  • Versandstatistik 2017 > 49 Mio. Emails
  • NEU! 7.500 neue Fachredaktionen im Gesundheitswesen

Sprechen Sie uns an!

Die Redaktionsoberfläche steht online zur Verfügung, um dezentrales Arbeiten zu ermöglichen.

Kurzübersicht
der Funktionen

  • Zentrale Nachrichtenerfassung
  • Zeitgesteuerte Freischaltung
  • Meldungsarchive
  • Komfortable Medienverwaltung
  • Gruppenverwaltung
  • Exakte Versand- und Aufrufstatistiken
  • Eigene Adressverteiler
  • Akkreditierungsbereich für Abonnenten
  • Eigene Meldungsfilter
  • Schnittstellen zur eigenen Internetseite
  • Eigene RSS-Feeds
  • Schnittstellen zu Facebook, Twitter etc.