Volltext in Meldungen suchen
Print Zurück


07.12.2017 - Stadt Braunschweig


Neubau der Hoheworthbrücke soll Mitte 2018 beginnen

Braunschweig.


Die Hoheworthbrücke über die Oker im Bürgerpark soll vom Juni 2018 an neu gebaut werden und zum Jahresende 2018 fertiggestellt sein. Der Bauausschuss hat der Kostenberechnung der Verwaltung in Höhe von 975.000 Euro jetzt zugestimmt. Der Betrag soll im Wesentlichen im Haushalt 2018 bereitgestellt werden.

 

Die jetzige Brücke stammt aus dem Jahr 1949 ist in einem schlechten Zustand und zudem nicht barrierefrei. Eine Sanierung wäre unverhältnismäßig teuer. Einen Vorentwurf für die neue Brücke hat der Planungs- und Umweltausschuss im September bereits zugestimmt. Das geplante Bauwerk soll unter anderem wegen seiner schlanken Tragkonstruktion und seiner sanft geschwungenen Form filigran, leicht und elegant daherkommen. Es werden nur geringe Anpassungen zum Weg Hoheworth nötig sein. Die Hoheworthbrücke liegt am westlichen Rand des Bürgerparks und wird als wichtige Zuwegung von Westen aus in den Park stark von Fußgängern und Radfahrern genutzt.

 

 

 




Kontaktdaten:
Stadt Braunschweig - Referat Kommunikation - Platz der Deutschen Einheit 1 - 38100 Braunschweig
Pressesprecher: Adrian Foitzik, Rainer Keunecke, Juliane Meinecke
Telefon (0531) 4 70-2217, -3773, -2757; Telefax: (0531) 470-2994
Internet: http://www.braunschweig.de - Email: kommunikation@braunschweig.de

Weitere Informationen unter:
www.braunschweig.de


Dieser Meldung sind keine Medien beigefügt!

Hier können Sie sich anmelden:

Freigeschaltete Meldungen im System: 255.275

Montag, 11. Dezember 2017

Mein
Presse-Service

Jederzeit komfortabel und bequem Ihre Einstellungen ändern:

Sie sind noch kein Abonnent? presse-service.de ist offen für jeden Internetnutzer und das kostenfrei. Lassen Sie sich Meldungen aus Ihrer Nähe oder zu den Sie interessierenden Themenbereichen direkt zusenden. Werden Sie Abonnent bei presse-service.de

Jetzt abonnieren!

Mitglied
werden

Unsere Vorteile erleichtern IHRE Arbeit!

Erfahren Sie, wie einfach Sie mit presse-service.de Ihre Meldungen einem hoch qualifizierten Publikum zugänglich machen. Flexibel, kostengünstig und reichweitenstark. Der Presse-Service ist das ideale Werkzeug beim News- und Meldungsmanagement für Pressesprecher, Redakteure, Journalisten und alle die schnell und effizient Neuigkeiten mit einem Klick streuen möchten.

Die
Fakten

  • Über 200.000 Meldungen pro Jahr
  • Über 400.000 Empfänger deutschlandweit
  • Über 16.000 exklusive Redaktionen in Fachverteilern
  • Über 600 registrierte Pressestellen
  • Versandstatistik 2015 > 49 Mio. Emails
  • NEU! 5.700 neue Fachredaktionen im Gesundheitswesen

Sprechen Sie uns an!

Die Redaktionsoberfläche steht online zur Verfügung, um dezentrales Arbeiten zu ermöglich.

Kurzübersicht
der Funktionen

  • Zentrale Nachrichtenerfassung
  • Zeitgesteuerte Freischaltung
  • Meldungsarchive
  • Komfortable Medienverwaltung
  • Gruppenverwaltung
  • Exakte Versand- und Aufrufstatistiken
  • Eigene Adressverteiler
  • Akkreditierungsbereich für Abonnenten
  • Eigene Meldungsfilter
  • Schnittstellen zur eigenen Internetseite
  • Eigene RSS-Feeds
  • Schnittstellen zu Facebook, Twitter etc.