Volltext in Meldungen suchen
Print Zurück


24.05.2019 - Stadt Hanau


Isabel Gathof führt durch die Sammlung Moritz Daniel Oppenheim

- Veranstaltung am 2. Juni in Schloss Philippsruhe im Rahmen der Jüdischen Kulturwochen


 

Die mehrfach ausgezeichnete Filmemacherin Isabel Gathof führt am Sonntag, 2. Juni, um 15 Uhr, durch die Sammlung der Werke Moritz Daniel Oppenheims im Historischen Museum Hanau Schloss Philippsruhe. Dabei lässt sie Erkenntnisse aus ihrem Kinodokumentarfilm über den jüdischen Maler sowie ihrer jüngsten Publikation „Moritz Daniel Oppenheim – Maler der Rothschilds und Rothschild der Maler“ (Dr. Esther Graf & Isabel Gathof – Hentrich & Hentrich Verlag, Leipzig) in die Gemäldebesprechungen miteinfließen. Neben fundierten Erläuterungen zu den einzelnen Bildmotiven sind es auch persönliche Anekdoten und interessante Erkenntnisse, die Isabel Gathof im Rahmen ihrer mehrjährigen, internationalen Recherchearbeit über Leben und Werk des Künstlers sammeln konnte.

Einen weiteren Themenschwerpunkt der Führung bildet die außergewöhnliche Geschichte des Namengebers des „Ludwig Rosenthal Saals“, in dem der Großteil der Oppenheim-Gemälde im Schloss Philippsruhe zu finden sind: Ludwig Rosenthal legte aus dem guatemaltekischen Exil in den 1960er Jahren – in starker Heimatverbundenheit trotz NS-bedingter Verfolgung – den Grundstein für die Oppenheim-Sammlung des Hanauer Geschichtsvereins 1844 e.V. für das Schloss Philippsruhe in Hanau.  

Die Veranstaltung findet im Rahmen der ersten Jüdischen Kulturwochen in Hanau und in Zusammenarbeit mit der Jüdischen Gemeinde Hanau statt. Die Teilnahme kostet zwei Euro Führungsgebühr zzgl. vier Euro für den Museumseintritt. Anmeldung bitte an:  museen@hanau.de oder unter Telefon 06181 / 295-1718.

Historisches Museum Hanau Schloss Philippsruhe, Philippsruher Allee 45, 63454 Hanau



Pressekontakt: Ute Wolf, Telefon 06181/295-664

Kontaktdaten:
Stadt Hanau
Öffentlichkeitsarbeit
Am Markt 14-18
63450 Hanau

Oeffentlichkeitsarbeit@hanau.de

Dieser Meldung sind keine Medien beigefügt!

Hier können Sie sich anmelden:

Freigeschaltete Meldungen im System: 289.164

Samstag, 24. August 2019

Mein
Presse-Service

Jederzeit komfortabel und bequem Ihre Einstellungen ändern:

Sie sind noch kein Abonnent? presse-service.de ist offen für jeden Internetnutzer und das kostenfrei. Lassen Sie sich Meldungen aus Ihrer Nähe oder zu den Sie interessierenden Themenbereichen direkt zusenden. Werden Sie Abonnent bei presse-service.de

Jetzt abonnieren!

Mitglied
werden

Unsere Vorteile erleichtern IHRE Arbeit!

Erfahren Sie, wie einfach Sie mit presse-service.de Ihre Meldungen einem hoch qualifizierten Publikum zugänglich machen. Flexibel, kostengünstig und reichweitenstark. Der Presse-Service ist das ideale Werkzeug beim News- und Meldungsmanagement für Pressesprecher, Redakteure, Journalisten und alle die schnell und effizient Neuigkeiten mit einem Klick streuen möchten.

Detailierte Informationen

Die
Fakten

  • Über 200.000 Meldungen pro Jahr
  • Über 400.000 Empfänger deutschlandweit
  • Über 17.000 exklusive Redaktionen in Fachverteilern
  • Über 600 registrierte Pressestellen
  • Versandstatistik 2017 > 49 Mio. Emails
  • NEU! 7.500 neue Fachredaktionen im Gesundheitswesen

Sprechen Sie uns an!

Die Redaktionsoberfläche steht online zur Verfügung, um dezentrales Arbeiten zu ermöglichen.

Kurzübersicht
der Funktionen

  • Zentrale Nachrichtenerfassung
  • Zeitgesteuerte Freischaltung
  • Meldungsarchive
  • Komfortable Medienverwaltung
  • Gruppenverwaltung
  • Exakte Versand- und Aufrufstatistiken
  • Eigene Adressverteiler
  • Akkreditierungsbereich für Abonnenten
  • Eigene Meldungsfilter
  • Schnittstellen zur eigenen Internetseite
  • Eigene RSS-Feeds
  • Schnittstellen zu Facebook, Twitter etc.